Hallo liebe Knabbi-Freunde !!


Das Jahr 2017!

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu.
Ich muss gestehen, das Jahr hat uns ziemlich gerüttelt und geschüttelt mit etlichen Tälern und einigen Höhen.
Einige Pferde waren krank oder sind es noch immer,was uns seelisch und kostentechnisch stark belastet.
Jette hat ihr Fohlen verloren, was uns sehr traurig macht.
Thalia bekam die Fohlenprämie, ein schönes Highlight.
Ich bin froh und dankbar, dass wir hier so wunderbare Unterstuetzung von Laura, Anke und Lisa haben!
Ohne sie wäre so manche Arbeit nicht schaffbar und so mancher Tag weniger lustig.
Auch wenn wir alle recht individuell sind, so ergaenzt es sich zum kompletten Kuchen!
DANKE!
Jetzt hoffen wir auf einen ruhigen Jahresausklang und ein schönes Jahr 2018!!!

Thalia af lille hav ist verkauft!
Dieses Juwel (ich mag sie wirklich super gern) geht in ein schönes Heim in Süddeutschland!
Wir freuen uns sehr für die neuen Besitzer und auch Thalia!
Ein Termin für den Umzug steht noch aus, aber wir haben sie ja eh gern hier.

Am 07.Oktober hatten wir ein geniales Sandgrubenshooting mit Jessica Stammer!
Pluton af Kronplet hat sich perfekt präsentiert und es sind tolle Bilder entstanden.
Diese sind unter Pluton zu bewundern!

Am 14.08.2017 wurde Phoenix af lille hav abgeholt in sein neues Heim im wunderbaren England.
Wir wuenschen den Besitzern viel Spaß und Erfolg mit diesem charmanten Hengst!
Auf das er später die Knabstrupperzucht bereichern wird hoffentlich.

Beim Brenntermin vom ZfdP konnte Thalia af lille hav überzeugen und wurden prämiert!

Am 14.07.2017 um 10.30 haben wir unseren Eintragungstermin vom ZfdP bei uns am Hof.
Wir werden Tyra, Thalia und Joy af lille hav vorstellen.
Voraussichtlich kommt auch Juna af lille hav mit ihrem Fohlen zum Eintragen, was sicherlich sehr spannend ist.
Schliesslich ist das enge Verwandtschaft, sowohl bei Tyra und Juna als auch bei Thalia und Jeannie, da beide jeweils denselben Vater haben.
Mal sehen, wie der ZfdP unsere Pferde bewertet.

Wir hatten ein sehr nettes Shooting mit Janna Kowalewski hier.
Die Bilder findet ihr dann bei Facebook Knabstrupper af lille hav.
Vielen lieben Dank Janna!!!

Joy af lille hav und Jette sind tragend von Pluton af Kronplet!
Wir freuen uns sehr darüber und sind mächtig gespannt auf Joys erstes Fohlen!

Sorry, dass ich jetzt erst hier schreibe, aber es ist hier soviel zutun gerade....etliche Krankheiten von Mensch und Tier, was uns zu schaffen macht!
Aber ein positives Highlight möchte ich euch nicht vorenthalten!!!
Seit dem 05.04.2017 um ca. 4.30 Uhr bereichert Thalia af lille hav unser Leben!
Tyra hat alles toll gemeistert und Pluton als Vater sind beide mächtig stolz!
Aus unserer Sicht ist die junge Dame sehr gelungen und unser STolz könnte groesser nicht sein.
Bilder werden folgen...oder ihr folgt uns auf Facebook bei Knabstrupper af lille hav

2017 fängt für uns recht anstrengend an, da doch einige Pferde gleichzeitig krank sind.
Deshalb auch jetzt erst ein Hallo an alle Knabbi-Fans.
Endlich auch mal die Bilder der Pferde aktualisiert...einfach aufs kleine Bild klicken und geniessen.
Wir erwarten dieses Jahr ein Fohlen aus Tyra af lille hav und unserem Deckhengst Pluton af Kronplet Mitte März.
Ansonsten wollen wir unsere reiterlichen Fähigkeiten verbessern, Spaß haben, weniger Stress sofern möglich und uns an unseren Pferden erfreuen.
Ein Hofbrenntermin vom ZfdP wird voraussichtlich im Juli bei uns stattfinden.
Mehr Termine stehen bislang nicht an für uns.

Das Jahr 2016!:


Am 22. und 23. Oktober war Heidrun Hafen wieder bei uns für einen Zirkuskurs.
Nicole war als einzig Auswärtige mit ihrem Wallach Rüdi dabei, ansonsten stand alles im Zeichen von af lille hav!
Frank nahm mit seiner Ivy dran teil, Laura nahm mit ihrer Mirja und ihrer Jette teil, Anke mit ihrer Ilana, Lisa mit ihrer Joy und Ich mit Madita.
Ich muß sagen, jede Konstellation paßte wunderbar zusammen und harmonierte sehr! Absolut klasse und schön!
Wir arbeiteten an basics, Führtraining,Kompliment,Podest,liegen, Plie,spanischen Schritt und noch etwas Schnick-Schnack...eben alles was Spaß macht!
Vielen herzlichen Dank an Heidrun und alle Teilnehmer!!!!!



Auch dieses Jahr fuhren wir wieder zur Zuchtschau nach Nürtingen!
Dieses Mal mit Madita und Heaven im Anhänger!
Morgens um halb 4 ging es etwas müde los in Winzlar. Nach 6 Stunden Fahrt kamen wir dann beim Knabstruppergestüt af Asgard an und luden unsere Mädels aus.
Madita war einfach mega kaputt und müde (was ich bei den Temperaturen und Fohlen bei Fuß verstehen kann), während Heaven putzmunter und neugierig war.
Da ich eine Beinverletzung hatte, lief ich leider nicht gerade im passenden Outfit dort rum, aber was solls...manchmal ist das halt so.
Die Fohlen waren im 1. Ring gleich dran, 2 Hengstfohlen und 2 Stutfohlen.
Heaven zeigte sich von ihrer besten Seite und gewann sehr souverän den Ring mit 42 Punkten! Da hat sich die Fahrt doch gelohnt!
Später belegte Madita mit 37 Punkten den 4.Rang in ihrer Klasse, was komplett ok ist!
Auch Haakon af lille hav war wieder dabei! Herzlichen Dank an Sabine Röhm und Gina!!!!
Dieses Mal konnte er mit seinen Bewegungen punkten und gewann die Wallach-Klasse mit 40 Punkten! Glückwunsch an Gina!
Zum guten Schluß und nach einem langen Tag mit vielen tollen Knabstruppern, Schaubildern und netten Leuten kam noch der Endring dran.
Heaven af lille hav wurde als BEST OF SHOW gekürt!!!!
Wir sind sehr glücklich und auch stolz auf dieses tolle Mädel!!!
Abends ging es dann zu Familie Becker (Knabstrupperzucht vom Pferdehof, wo wir uns erstmals Hemingway anguckten und danach einen wunderbaren und schönen Abend verbrachten.
Es ist immer wieder besonders schön mit Züchterfreunden beisammen zu sein und sich auszutauschen.
Am nächsten Morgen nochmals Hemingway besucht (ein wirklich toller Bub, auf den wir uns sehr freuen) und danach Abfahrt nach Hause.
Bilder gibt es unter Hemingway und Heaven zu sehen.

Am 20.07.2016 fand bei top Wärme unser Brenntermin vom ZfdP statt um 14 Uhr!
Da sowohl die Besitzer von Hazel als auch der Besitzer von Phoenix anwesend waren,sowie auch Zuschauer, war meine Aufregung durchaus groß.
Herr Britze und sein Team vom ZfdP (4 Personen) kamen gut gelaunt und pünktlich an und es ging auch gleich los.
Als erstes stellten wir Phoenix af lille hav vor, der wie immer recht entspannt an die Sache ran ging und lieber faxen macht.
Sein Schritt und sein Galopp (den er auch mega gern zeigte) waren sehr schön anzusehen, sein Trab war gut, aber den konnte er noch nicht lange halten.
Er ist ein klassischer,barocker Hengst, der korrekt ist und der durch viel Typ besticht und mit 7,7 die Fohlenprämie erhielt.
Danach war Hazel af lille hav dran, die durch einen mega gangstarken Trab bestach, kräftig im Typ ist und korrekt im Körperbau.
Eine tolle Stute, die eine 8,0 bekam und damit auch prämiert ist.
Als letztes stellten unsere Prinzessin Heaven af lille hav vor.
Eine elegante Stute mit viel Typ und sehr guter Aktivität in der Hinterhand. Sie bekam eine 8,5 und ist ebenfalls prämiert.
Also...3 Fohlen, 3 Prämien, zufriedene Besitzer, glückliche Züchter und ein rundum gelungener Tag.
Ein riesen DANKESCHÖN vorallem an "unser Team" auf dem Hof mit Anke,Lisa,Frank und Laura, die soviel helfen und immer da sind!
UND auch an unsere wunderbare Fotografin Marianne Schwöbel, die immer mit Herzblut dabei ist und ein tolles Auge für den Moment hat.
DANKE!!!
Achja...und weil man als Züchter vielleicht auch manchmal verrückt sein muß, bzw. mein Mann ein absoluter Mega Schatz ist und mir meine Träume gern erfüllen möchte,
hat er heimlich zum meinem 50. Geburtstag schonmal ein Geschenk für mich gekauft!
Hemmingway vom Pferdehof wird im Herbst bei uns einziehen!
Hemmingway ist der einzige Sohn von unserem Haakon af lille hav und von Michael Becker gezogen. Ein Traum von Hengst,wie sein Vater!
Vielen lieben Dank an Familie Becker schonmal für ihr Vertrauen in uns!



23.06.2016---Hazel af lille hav ist in liebevolle Hände nach Bremen verkauft und wird im Oktober ihre Reise dorthin antreten. Herzlichen Glückwunsch!

Ebenso ist Phoenix af lille hav in sehr gute Hände verkauft!

Ein Spontan-Shooting im April bei gemischtem Wetter mit Marianne Schwöbel, die wie immer tolle Momente eingefangen hat!
Ganz lieben Dank für die immer wieder traumhaften Fotos unserer Pferde!

Unsere Heaven af lille hav!
Vater: Haakon af lille hav aus der Hugin-Linie
Mutter: Madita af lille hav aus der Poco Mejor-Linie


Am 02.04.2016 um kurz nach 22 Uhr hat Madita unsere kleine Heaven zur Welt gebracht!
Ein langbeiniges und hübsches und intelligentes Mädchen, was mein Herz sofort erobert hat.
Ich kann echt nur sagen: Wir sind gesegnet mit 3 wunderbaren Fohlen dieses Jahr!
Schöner kann Zucht kaum sein, auch wenn es vielleicht platt klingt...aber für solche Momente nimmt man vieles anderes in Kauf!
Übrigens...ebenso ein Braunschabraktiger wie Hazel mit großer Ähnlichkeit zur Schwester!
Da hat Haakon uns was wunderbares geschenkt!
Bilder folgen...

Am 27.03.2016 kam morgens auf dem Paddock Hazel af lille hav zur Welt zwischen den anderen Pferden.
Alle waren friedlich und harmonisch, wir aber dennoch in heller Aufregung.
Beide haben wir dann schnell in die Box gebracht, wo sich Ilana und Hazel ausruhen konnten.
Beide sind wohlauf und wir mehr als happy über unser ersehntes Stutfohlen!
Schöner kann Ostern ja nicht sein!!!



Am 19.03.2016 erblickte am Abend Phoenix af lille hav das Licht der Welt!
Mirja und ihr Sohn sind gesund und munter!
Wir freuen uns riesig über dieses gelungene und schicke Fohlen von unserem Pluton!



Nun ist unser Team af lille hav absolut komplett!
Wir freuen uns über Lisa als Neuzugang.
Frank, Sabine, Laura, Anke, Lisa und meine Wenigkeit kümmern sich um alle Pferde af lille hav liebevoll und der Spaß und das Miteinander stehen im Vordergrund!
Wir lernen voneinander und ergänzen uns!
Und unsere Knabstrupper zeigen uns, wie schön es sein kann zusammen!



Wir wünschen Allen ein frohes und gesundes Jahr 2016!
Wir selbst hoffen auf gesunde und wunderhübsche Fohlen von Pluton und Haakon!
Und ansonsten möchten wir das Jahr mit unseren Pferden und unserem Team genießen.

Das Jahr 2015!:

Nächstes Jahr erwarten wir 3 Fohlen!!!
Ab März gehts dann mit Mirja (Pluton) los. und im April folgen dann Ilana und Madita, die beide von Haakon tragend sind.
Außerdem kommt noch ein Fohlen von Haakon bei Familie Becker hoffentlich gesund und munter zur Welt.
Wir sind ales sehr gespannt auf den Jahrgang 2016!!!

Am 15.11.2015 lud ich zur Auftaktveranstaltung Knabstrupper Verein/Gemeinschaft in die Nähe von Kassel ein.
Mit viel Aufregung, auch Zweifeln sicherlich, aber voller Hoffnung fuhren wir hin.
18 Personen waren vor Ort und wir besprachen viele wichtige Erwartungen,Wünsche aber auch Bedenken vor so einem großen Schritt,
wie die Gründung eines Vereins.
ABer alle waren motiviert und engagiert und haben damit meinen Mut belohnt, den Schritt zu wagen für einen Neuanfang in der Knabstrupperszene.
Der Anfang einer Arbeitsgruppe ist gemacht und mit viel Freude und Spaß werden wir vielleicht etwas schönes auf die Beine stellen und damit zeigen, wie toll Knabbi-Leute zusammenhalten können.

Am 14.11.2016 kam Larissa voller Enthusiasmus Juana besuchen und die Chemie zwischen den beiden passte sofort! Es war ein schöner Nachmittag mit ihr und ihrer Crew.
Wir freuen uns für Larissa und Juana und wünschen beiden Alles Liebe und Gute für ihre gemeinsame Zukunft.

Tyra macht sich sehr gut im Beritt auf dem Hof Eschenhorst bei Sulingen und ich bin darüber sehr happy!
Aber erstmal nur 4 Wochen fürs erste, das Intensivtraining beginnt dann im Frühjahr für die Vorbereitung auf die SLP.

In der letzten Oktoberwoche hatten wir 2. Shootings mit unserer wunderbaren Marianne Schwöbel
Im ersten Teil hatten wir ein romantisches Partnershooting mit Frank und mir (Tyra und Ilana),was zwar anstrengend war,aber sich sehr gelohnt hat.
Und im zweiten Teil haben wir dann ein Gruppenshooting gemacht, um Laura und Anke als auch alle Pferde mal ins rechte Licht zu rücken.
Wie immer entstanden sehr schöne Bilder, die ich demänchst hier reinstellen werde in einer Diashow.



Tja...was soll ich sagen.....
das Gute zuerst am besten:
Der Tag in Nürtingen war supertoll, sehr viele liebe Leute kennengelernt oder auch wiedergesehen mit super netten Gesprächen bei schönstem Wetter!
Tyra hat sich dort lieb,aber moppelig und tiefenentspannt gezeigt...ZUUUU tiefenentspannt...
Denn wir konnten mit ihr leider absolut nicht groß punkten und belegten den 4. Platz.
Zu unserer großen Freude kam Sabine Röhm auch extra noch mit Haakon af lille hav und ihrem anderen Wallach Abraxas zur Schau gereist! DAs fand ich superlieb von ihr und ich war total happy darüber!
Besser hätte Haakon es nicht treffen können! DANKE!
Aber auch er konnte nix reissen an dem Tag,leider!
Ich sage nur...4-37-grün...smile...(4.Platz,37.Punkte und einen grünen Eimer bekommen).
Als Vollblutzüchter bin ich erstmal enttäuscht und gefrustet gewesen...ABER...nix, was ein paar Glas Sekt und ein lustiger Abend in guter Gesellschaft nicht beheben können!!!
Und nach ein paar Stunden Schlaf und einem guten Frühstück sieht die Welt schon wieder rosig aus und der Blick nach vorn ist positiv.
Ich nehme mir Vorsätze fürs nächste Mal mit (um es besser zu machen), ein dickes lächeln für all die lieben Menschen dort vor Ort und Spaß an meiner Zucht!
Herzlichen Dank an die Veranstalter der Zuchtschau!
Von Herzen Glückwünsche an die Gewinner!!!
Und ganz lieben Dank für die Gastfreundschaft und den Trost danach von der Knabstrupperzucht vom Pferdehof ....
Bilder folgen...

Juana af lille hav wurde vom Pferdestammbuch Weser-Ems prämiert und überzeugte durch Qualität im Exterieur und vorallem Gangwerk!
Charakterlich benahm sie sich EinsA mit Sternchen! Ein echter Barockschatz!

Unser Kurs mit Juliana Hardt gwährte uns einen kleinen Einblick in die Arbeit nach Philippe Karl in Kombi mit klassisch-barocker Reitweise.
Juliane gab ruhigen und sehr netten Unterricht,dem man gut folgen konnte!
Es machte Laura mit Mirja und Madita mit mir sehr viel Spaß und einige Anregungen für zuHause.

Haakon af lille hav ist nun Wallach und wird am Sonntag (31.05.) nach Süddeutschland ziehen zu "seinen" Menschen.
Es fällt sicherlich schwer sich von diesem schönen Tier zu trennen, aber ich weiß auch, daß er es bei Sabine und Gina sehr gut haben wird.
Herzlichen Glückwunsch an die beiden und viel,viel Freude mit ihm.

Heute (18.Mai) haben wir die Tennies zum Fohlen auf die grosse Wiese gebracht.
Ich hoffe innigst, daß nun langsam etwas Ruhe hier einkehrt und es aufwärts geht!

Am 16. und 17. Mai hatten wir unseren Kurs bei Dörte Bialluch in der akademischen Reitweise hier auf unserem Hof.
Trotz des ganzen Stresses für uns im Vorfeld, konnte Dörte Tyra und mich als auch Laura mit Mirja begeistern.
Ich muß ehrlich gestehen, die Theorie ist nach wie vor schwer verdauliche Kost für mich, die mir auch nicht ganz so liegt.
Das liegt nicht an Dörte, die mit viel Enthusiasmus und Euphorie erzählt, sondern an mir, da ich doch eher der learning by doing-Typ und Intuitivreiter bin.
Die Praxis allerdings hat mir mit Tyra sehr viel gebracht und viele Glücksmomente beschert,sowohl an der Hand als auch im Sattel.
Und auch Laura sah mit Mirja sehr harmonisch und schön aus, beide lernten viel!
Das Wochenende war sicherlich sehr anstrengend, aber Dörte und auch Angelika waren liebe Übernachtungsgäste und der Kurs war absolut toll!
Dörte ist mit Leib und Seele Trainer und hat sehr viel Leidenschaft und Liebe zum Detail.
Außerdem noch menschlich einfach ein sehr lieber Mensch!
Zum Schluß hat sich sogar noch Frank aufs Pferd gewagt und bekam eine Unterrichtseinheit von Dörte, die ihm gute Laune und mega viel Spaß bereitete.
Insgesamt also ein sehr intensives, aber auch sehr lehrreiches Wochenende mit grossem Input und vielen Dingen,die sie uns mit auf den Weg gab.
DANKE Dörte und bleib wie du bist!

Am 15. Mai haben wir Haakon af lille hav kastrieren lassen.
Nun ist er ein bald glücklicher Wallach und auf der Suche nach neuen Aufgaben!
Ich hoffe innigst, daß alle 3 Stuten von ihm tragend sind und seine Linie weiterführen werden.

Am 26.04.2015 wurde abends um 9 Uhr ca. unser Sonntagskind Juana af lille hav geboren!
Da Juana durchaus Größe hat war die Geburt für Jette anstrengend aber problemlos.Jette ist wie immer eine hervorragende Mutter und beide sind wohlauf und gesund!



Mirja af lille hav ist tragend von Pluton af Kronplet für 2016!!!

Haakon af lille hav und Joy af lille hav stehen zum Verkauf auf Grund von Bestandsreduzierung!



Am 28.02.2015 fuhren wir zu einer sehr gesitteten Zeit mit Haakon af lille hav zur Nachkörung beim Pferdestammbuch Weser-Ems.
Alles war vorbereitet, Haakon gewaschen und ich wie immer sehr aufgeregt.
Anna von der Reitanlage Meeresberg hatte sich und auch Haakon sehr gut vorbereitet auf die Körung, aber so ein Tag ist ja immer etwas speziell. Da weiß man nie...
Es gab bei der Nachkörung lediglich 11 Hengste, insofern war es sogar einigermaßen ruhig dort.
Es begann mit Pflastertreten, danach dauerte es relativ lang bis zum Freispringen und freilaufen in deer Halle.
Aber ich muß sagen...Haakon überraschte mich mehr als positiv im Umgang. Jederzeit händelbar und lieb,wenn auch sicherlich mit Temperament und jugendlicher Ungeduld.
Sein Charakter ist aber eindeutig SEHR GUT, schnell runterzufahren und seinen Menschen sehr zugetan!
Beim Freilauf konnte er total überzeugen, insbesondere natürlich sein Trab!
Beim Freispringen war er erstmal recht ängstlich, aber bei der 2. und 3. Runde dann sehr souverän und auch gut!
Zum Schluß dann der Schrittring in der anderen Halle, wo er wiederum einen brillanten Trab zeigte, im Schritt etwas unruhig aber ok.
Aber alles in allem ein traumhafter Hengst, der gekört wurde und die Jury einstimmig überzeugen konnte! Alle waren begeistert von ihm.
Das hat man ja auch nicht alle Tage oder?
Ich liebe seine Präsenz,seine Ausstrahlung, sein Gangwerk,aber vorallem seinen liebevollen,sensiblen Charakter mit der hohen Intelligenz!

NUN sind wir unserem Traum von unserer Zucht wieder ein großes Stück näher!
2 gekörte Hengste, die total unterschiedlich sind, aber von denen jeder was besonderes hat und auf seine eigene Art glänzt für mich.
Beide mit tollen Pedigrees dazu im Orginal!
Dazu unsere hübschen Mädels,die ich allesamt sehr liebe.
Schauen wir mal was die Zukunft uns so bringt...meistens Überraschungen auf die ein oder andere Art!



Nicht mehr lange bis zur Körung von Haakon af lille hav..
Im Beritt macht er sich gut und ist immer noch sehr lieb im handling,was meine absolute Priorität ist.
Auch dort mache ich gern mal schnick-schnack,sprich Zirkuslektionen mit ihm, was uns immer noch mega Spaß macht beiden.
Der Hof Eschenhorst gibt sich sehr viel Mühe mit ihm und wir fühlen uns dort auch sehr wohl.
Nun hoffen wir innigst,daß er die Körung gut meistert und wir glücklich und zufrieden mit ihm nach Hause fahren werden Ende des Monats...
Also Daumen drücken...




Ich habe beschlossen Tyra in aller Ruhe und mit viel Zeit selber anzureiten und die SLP sausen zu lassen und auf die Staatsprämie zu verzichten.

Haakon macht sich sehr gut in der Körvorbereitung und beweist bislang sehr viel Potenzial und einen anständigen Charakter.
Tyra lahmt zur Zeit und ist deshalb wieder zuHause erstmal.
Insofern steht es noch nicht fest, ob sie die Vorbereitung zur Stutenleistungsprüfung anfangen wird.
Mirja ist wieder zuHause und hat in dem Monat viel positives vom Beritt mitgenommen, an denen wir hoffentlich anknüpfen können.

Das Jahr 2015 ist gut gestartet für uns!
Silvester haben alle 2- und 4-Beiner gut überstanden und am 01. kam nachmittags auch gleich Besuch für Poseidon.
Und siehe da...Poseidon ist in passende Hände verkauft und wird später akademisch ausgebildet werden. Wir freuen uns sehr für Lara und Poseidon!
Und lieben Dank an Annika Keller, die sich 2x die Zeit für unsere Pferde genommen hat und ihn mit vermittelte!

Das Jahr 2014!:

Wir wünschen ALLEN ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2015!!!

Dieses Jahr hatte viele Höhen und auch einige Tiefen,wie das halt so ist im Leben!!
Haakon ist seit dem 01. Dezember in Körvorbereitung auf der Reitanlase Meeresberg und Mirja ist dort ebenfalls nochmal für 1 Monat im Beritt.
Für 2015 stehen wieder einige Veränderungen und hoffentlich auch Verbesserungen auf den Plan.
Aber schauen wir mal wohin die Reise letztlich geht.
Tyra soll im neuen Jahr in Beritt gehen und zur Stutenleistungsrüfung, wenn alles so hinhaut wie gewünscht.
Haakon geht zur Körung und deckt das 1. Mal unsere Stuten.
Weitere Arbeiten am Hof stehen an, was viel Energie kosten wird.
Reiterliche Fortbildung steht auch auf unserem Plan, einfach weil es Spaß macht und wir dadurch den Bezug zu unseren Pferden erhalten.
Denn unsee Pferde sind mehr als "nur" Zuchtstuten und Deckhengste! Sie sind Familienmitglieder,Partner und mehr.
Auch wenn ich ehrlich zugeben muß, dass wir nicht regelmäßig zum "arbeiten" mit dem Pferd kommen und alles besser sein könnte,
aber wir bemühen uns darum, den Bezug und die Liebe zu jedem einzelnen Pferd zu erhalten.
Daher sollen auch alle Pferde reitbar sein und eine Ausbildung besitzen.
Die Leidenschaft für das Züchten ist jedoch nach wie vor ungebrochen, auch wenn der Verkauf einen doch sehr zu schaffen macht.
Unsere Zucht ist unser Hobby und unsere Leidenschaft, die wir gern mit anderen teilen, die das zu schätzen wissen und so ähnlich ticken.
In diesem Sinne...auf ein Jahr 2015!!!

Ab 2015 werden unsere Hengste nicht für Fremdstuten zur Verfügung stehen!!!


Tula af lille hav ist verkauft! Herzlichen Glückwunsch an die neuen Besitzer!
Es paßte einfach zwischen ihnen und Tula. Sowas ist immer wieder schön zu spüren und zu erleben.
Nun sucht noch Poseidon sein Deckelchen...aber wäre doch gelacht, wenn dieser wunderbare Hengst ihn nicht findet!

Das letzte Oktoberwochenende haben Frank und ich eine Reise zur Knabstrupperzucht vom Pferdehof gemacht.
Und mit Michl und Iris zusammen haben wir dann noch Sabine Oettel mit ihrem Theodor vom Erlerhof,sowie den Knabstrupperhof Baumann besucht.
Natürlich schauten wir uns auch ausgiebig die Knabbis vom Pferdehof an und bewunderten die reitenden Mädels Selina und Kim.
Es war ein rundum gelungenes Wochenende mit viel Spaß,Harmonie und Fachsimpeleien...lieben Dank!!!

Nun ist der Herbst da, wir haben viele Events dieses Jahr gehabt, viel erlebt und auch viel verändert auf dem Hof.
Das merken wir allerdings auch, da wir doch recht ausgelaugt sind.
Deshalb bleiben wir bei der normalen Stallarbeit ohne Events, hoffen noch drauf, daß sowohl Poseidon als auch Tula den passenden Besitzer finden mögen.
Und ansonsten genießen wir unsere Herde und bilden unsere Pferde nach und nach in kleinen Schritten aus.
Haakon af lille hav geht 2015 zur Körung und Tyra möchte auch allmählich ausgebildet werden...
So bleibt noch viel zutun...wie immer...

Dieses Wochenende schnupperten wir etwas in die Philosophie und das Konzept der akademischen Reitkunst rein mit Dörte Bialluch Reitkunstfuermich.
Am Samstag begannen wir um eine charmanter Uhrzeit (10 Uhr) mit der Theorie mit allen Teilnehmern.
Dörte versuchte uns einen Umriss zu geben, was die AR bedeutet und das Konzept beinhaltet.
Für Leute wie mich, die bislang eher Praktiker waren als Theoretiker, schwirrte so manches Mal der Kopf und es gab auch einige Knoten zu Anfang.
Viele Fachbegriffe (hört sich blöd an,weil man sich ja nicht wirklich für dumm hält und schon einiges auch gemacht hat), wie rotierendes Becken, Hüfte vor, Bein innen verlängern und wie man zu sitzen hat...
Alles hörte sich doch recht ungewohnt und erstmal auch akademisch an, muß ich zugeben. Aber der Anfang ist ja nunmal oftmals nicht leicht und motiviert ja auch zum Lesen.
Dörte gab sich sehr viel Mühe, zeigte auch viel an Trockenübungen, um es zu verdeutlichen und war voller Feuereifer und echter Leidenschaft dabei. Klasse!
DaDanach die erste Praxiseinheit vom Boden aus. Auch da wiederum viel neues, ABER dann auch die erfühlten Effekte,was sie meinte und einige Erkenntnisse.
Es lösten sich also allmählich ein paar Knoten im Kopf.
Kaum einer von uns hatte sich vorher groß mit AR richtig befaßt oder viel gelesen, aber alle waren offen mit Geist und Seele für neues!
Natürlich hatten wir auch Leute dabei, die sich auskannten und ihr Wissen toll mit einbrachten. So machte es das ganze rund.
Nachmittags wurde dann geritten erstmals...ui war ich aufgeregt...aber die Art des Reitens war einfach wunderbar ruhig und harmonisch.
Ohne Hektik, Gewalt oder Stress. Kam man in Stress, so beruhigte Dörte einen und half auch sogleich. Sie ging sehr schön auf Pferd und Mensch ein. Und alle hatten ihre positiven kleinen Erfolge zu verzeichnen. Sicherlich winzig, aber immerhin...man ahnte etwas über eine schöne Reise... Abends saßen noch einige von uns (die Übernachtungsleute) gemütlich zusammen und klönten ausgiebig.
Mich plagte zwar eine Erkältung, die mir das Leben schwer machte, aber nunja...nix ist perfekt und wozu gibt es die Apotheke?
Am Sonntag morgen dann ein Besuch bei unseren Hengsten und danach ging es dann wieder los.
Und über Nacht hatten sich auch manche Dinge im Schlaf vertieft für den ein oder anderen, sodaß es wirklich schöne Momente gab, wo man sehr feines arbeiten sehen konnte.
Alle hatten ja eh eine sehr schöne Beziehung zu ihrem Pferd und keines war ein Problemfall.
Auch die Gruppe war sehr sympathisch und harmonisch und alle freuten sich für den Erfolg des anderen.
Man freute sich halt gemeinsam über das nette Beisammensein und die schöne Stimmung.
Zwischendurch haben wir natürlich den Youngsters einen Besuch abgestattet und auch was gegessen.
Ich wagte dann noch das Experiment Madita gegen Tyra in der Bodenarbeit zu tauschen, was für mich eine echte Herausforderung war, da Tyra jung ist und Halle und alles andere frisch für sie waren.
Dörte nahm mir dann auch Tyra gern mal ab, um mir den richtigen Weg mit ihr zu zeigen und herauszufinden,was für uns gerade am besten ist.
Tyra ist halt ein Ferrari und kein VW-Bus...smile...aber gerade die letzte Einheit hat mir nochmal sehr viel geholfen und Wege aufgezeigt. Toll!
Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe den Kurs auf keinen Fall bereut und hoffe, daß ich nur ein paar kleine Ansätze mit in meine Zukunft einfließen lassen kann,
um allmählich meinen eigenen Weg zu finden. Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen.
Schön an Dörte war auch,daß sie einen nicht umkrempeln wollte,sondern einfach öffnen für eine schöne, bunte Blumenwiese sozusagen.
Und jeder von uns hatte seine speziellen Stärken und Schwächen.
Ich würde mich jedenfalls auf eine Wiederholung sehr freuen, um noch mehr Inspiration und Motivation zu bekommen für mich und meine Knabstrupper,die ja nunmal genauso speziell sind wie ich..
Lieben Dank an alle Teilnehmer und vorallem an Dörte!



Unser nächstes wunderbares Event im Juli war die Zuchtschau des ZfdP in Kirchhatten,die wir mit Poseidon und Mirja af lille hav besuchten!
Das Verladen am morgen ging relativ zügig und gut mit Mirja und Poseidon,sodaß wir früh strten konnten.
Um 9 Uhr ging das Fohlenchippen und brennen los, wo Poseidon sowas von cool war. Er zuckte mit keiner Wimper und war superlieb! Herr Britze war aber auch schnell und geschickt.
Ab 11 Uhr startete dann die Zuchtschau mit 3 Fohlenklassen und 4 Richtern.
Wir waren in der 2. Klasse mit 7 Fohlen gemischter Rassen (von Pony bis Warmblut) in einem Ring, der sehr hochwertig war. Alle Fohlen in der Klasse wurden prämiert!
In diesem Ring bestach Poseidon sehr deutlich durch seine Qualität und sein Gangwerk und belegte den 1. Platz.
Auch im Engding aller Fohlen war er absoluter Sieger und wurde mit Lob überschüttet,was uns sehr,sehr stolz machte und tierisch freute!
Eine 8,5 in der Bewertung sagt alles. Bislang unser bestes Ergebnis für ein Fohlen!!!
Auch unsere Beteiligung auf der Chio Aachen wurde lobend erwähnt...hach...schön...
Damit wurde Poseidon Landeschampion beim ZfdP und überzeugte dort ALLE Anwesenden vollstens!
Danach ging es mit Mirja in den Stutenring, wo sie den 2. Platz belegte und mit 7,9 bewertet wurde.
Auch sie konnte überzeugen und wurde sehr gelobt. wobei ihr Poseidon beim laufen etwas die Show stahl...nunja
Zum Schluß gab es noch eine Verlosung der Sachpreis, wo wir doch glatt 2x gezogen wurden und eh noch einen Ehrenpreis für Poseidon erhielten.
Wir gingen als Abräumer des Tages nach Hause,worüber alle lachten und sich aber für uns mitfreuten!
Die Atmosphäre war dort supernett,harmonisch mit gut gelaunten und sympathischen Menschen,die auch für den seltenen Knabstrupper ein offenes Auge hatten.
Auch die Richter waren allesamt top und sehr freundlich,aber auch korrekt!
Gerne nächstes Jahr wieder...
Auf dem Rückweg wurde selbstverständlich eine Tankstelle angefahren und mit einem Getränk angestoßen auf den Erfolg!
Und dank unserer Laura haben wir auch wunderbare Fotos von Peoseidon und Mirja!!! Es gibt Tage, da läuft alles rund. Und am 26. Juli 2014, da war so ein Tag.



Ein spezieller Dank für dieses tolle Video in die Schweiz an die Knabstrupper vom Guggenbühl und Nadine! Grandios!


Ein besonderes und einmaliges Ergeignis ist vorbei, aber bleibt einem immer in Erinnerung.
Wir waren mit Madita af lille hav auf der Chio Aachen 2014 beim Barocktag.
Aber von Anfang an mal erzählt...
Eine Gruppe von Knabstrupperzüchtern unter der Organisation von Patricia Fallows wurde zur Chio Aachen eingeladen, um die Knabstrupper zu präsentieren.
Meine Gefühle waren zwiegespalten. Stolz gemischt mit Angst, denn ich war noch NIE auf so einem Event mit Pferd.
Aber so eine Gelegenheit hat man nur 1x im Leben, also Angst überwinden und positiv denken. Dabeisein ist alles!
Ich habe zwar ab und an mit Sabrina (meine Rlin) geübt, aber da hier immer irgendwas dazwischen kommt, eher selten.
Was solls...einfach fröhlich drauflos und improvisieren,wie so oft bei uns.
Am Donnerstag reisten Frank, Madita und ich gemütlich in Aachen an und trafen auf den Rest unserer Truppe.
Alles war sehr aufregend, neu und wir mußten uns erstmal zurecht finden, trotz optimaler Organisation der Chio!
Unsere Gruppe vor Ort bestand aus Michel Becker, seine Mädels Selina und Kim (Knabstrupperzucht vom Pferdehof)
, Claudia und Andre Brühlmann mit Nadine (Knabstrupper vom Guggenbühl), sowie Eva und Tobias Marquardt(Edalar of Independence).
Patricia Fallows kam mit Leslie (Reiterin)und Pendragon of Independence am nächsten Tag angereist.
Unsere kleine Gruppe übernachtete in einer Kaserne und ließ den Abend noch gemütlich im Restaurant ausklingen.
Allein für den netten Abend hat sich schon alles gelohnt an Aufwand.
Am nächsten Morgen waren dann alle Barockpferde vor Ort und wirklich viel los .
Meine Aufregung und auch Angst stieg, aber was solls...da mußte ich jetzt durch.
Um 12 Uhr mittags war dann unser großer Auftritt im Fahrstadion und wir durften mit 3 Knabstrupperstuten und 3 Knabstrupperhengsten unsere Rasse präsentieren.
Jeder in einem anderen Look, aber alle zeigten,daß die Knabstrupper durchaus tolle Pferde sind.
Madita war auf den Punkt spritzig wie immer mit viel Präsenz. Ich vergaß eigentlich meine komplette Choreographie, einzig das Kompliment und Seitengänge zeigte ich.
Na immerhin etwas. Und der Moderator holte mich sogar nochmal nach vorn für ein extra Kompliment fürs Publikum.Wenn das nicht toll ist?!
Danach 1 Stunde warten ( war nicht einfach bei der Hitze). Eva war so fürsorglich und brachte allen Pferden von uns ständig Wasser! Danke schön!
Achja...und Selina war so lieb,meine Madita einzuflechten. Auch da Danke!
Die Mitgereisten halfen ständig überall, machten Fotos,Filme und waren superlieb. Tolle Gruppe!
Nach der Stunde ging es nochmal mit allen Barockrassen zum Finale ins Fahrstadion.
Danach war erstmal Pause angesagt, die ich auch dringend brauchte!!!!
Um kurz vor halb fünf trafen wir uns dann fürs Gruppenfoto und danach dann unser besonderes Highlight.
Alle Barockrassen durften gemeinsam ins Hauptstadion einreiten /marschieren und ihre Pferde vor einer überwältigenden Kulisse und mega vielen Zuschauern präsentieren.
Ich war mit Madita eher in der Mitte, da zu Fuß und wir beide auch super aufgeregt.
Aber wir haben 2x das Kompliment gezeigt und ich hoffe einfach, daß auch ein paar Zuschauer für uns geklatscht haben.
Es war jedenfalls ein echter Traum für mich und ich freue mich, daß ich all meinen Mut zusammengenommen habe und dort war.
Und auch alle anderen Leute und Pferde aus der Gruppe waren super,überzeugten durch Coolness und Klasse!!!
Es war einfach schön!!!



Es war wieder mal ein intensvies Wochenende für uns.
Am 05. Juli sind wir mittags mit Ilana und Ivy im Gepäck nach Emstek zum Pferdestammbuch Weser-Ems gestartet.
Das Verladen, nunja, war sehr anstrengend,die Fahrt entspannt.
Der Brenntermin war wie immer recht gut besucht,viel Gewusel,aber alles sehr gut oranisiert. Alles ging zügig vonstatten.
Wir waren,wie bislang immer, die Aliens dort mit unseren Knabbis...smile...aber was solls,so bringen wir unsere Rasse auch andernorts den Menschen näher.
Und das Pferdestammbuch Weser-Ems ist ein sehr professioneller Verband mit viel Sachverstand und know how.
Das Vorführen lief wie am Schnürchen, da Frank langsam ein echter Profi wird in solchen Dingen.
Unser mega fleißiges Helferlein Laura machte die wunderbaren Fotos und war auch sonst immer zur Stelle.
Bei so einem Team macht ein anstrengender Tag trotzdem richtig viel Spaß!
Sowohl Ilana als auch Ivy zeigten sich von ihrer besten Seite und konnten durchaus beeindrucken.
Ivy af lille hav erhält die Fohlenprämie!!!
Nebenbei noch Halftertraining mal eben gemacht und auch das Verladen zurück ging einen kleinen Tick besser( oder war sie nur kaputt...grins)
Wir sind jedenfalls happy nach hause gefahren mit dem üblichen Stop in einer Tankstelle um ein Getränk zum Anstoßen zu kaufen.Nie vorher! Unser Ritual sozusagen...



ZuHause abgeladen und da kamen dann auch schon Johanna und ihr Mann vorbei, um Marie und co. zu besuchen und die Formailien zu regeln inclusive nettem Talk am Abend.
Am Sonntag um 7 Uhr morgens wurde dann Marie af lille hav von ihnen in ihre neue Heimat Österreich zu den Knabstruppern vom OedtGut abgeholt.
Leicht ist der Abschied absolut nicht, aber ich weiß, daß sie es dort gut hat und Mariella und Ilvy af lille hav wiedersieht...insofern...
Als Schmerzentschädigung habe ich mich entschlossen doch Ivy af lille hav zu behalten.
Und damit auch keine Zeit ist um über Verluste nachzudenken, wurde gleich um 8 ein Fotoshooting mit Marianne Schwöbel angesetzt.
Dieses Mal mit Frank,seiner Ilana und Ivy, was allerdings dank der Bremsen nicht so einfach war und durchaus anstrengend für Mensch und Tier.
Bilder von den Ereignissen folgen...

Heute(28.06.2014)haben wir 2 ausgiebige Spaziergänge gemacht und alle Stuten und die Nachzucht zum Hof geführt.
Laura war unser Starfilmer, die alles im Video festhielt.
Back at home allesamt sozusagen!


Marie af lille hav ist tragend von Pluton af Kronplet!
Unsere Decksaison ist damit beendet und Pluton kann die Wiese mit Kumpel Haakon genießen.

Am 06. Juli wird voraussichtlich Marie af lille hav zu Johanna Klimmer und die Knabstrupper vom Oedt Gut ziehen.
Marie wird dort wieder auf Mariella und Ilvy af lille hav treffen und den Stall komplett machen.
Herzlichen Glückwunsch Johanna, auch wenn es nicht leicht für mich ist.
Aber ich weiß,daß sie es gut bei dir haben wird,was möchte man mehr?!

Heute,am 15.06.2014 wurde Merida in ihr neues Heim abgeholt.
Sie folgte mir superbrav auf den Hänger,was einem den Abschied noch schwerer macht...seufz...
Ich wünsche Anja und Merida ALLES GUTE für die Zukunft und viel Freude an diesem wunderbarem Pferd.

Am 08.06.2014 hatten wir ein relativ spontan angesetztes Shooting mit Marianne Schwöbel.
Das Motto dieses Mal war Romantik...
Marianne hat Laura und Jette als auch Madita und mich wunderbar und sehr schön in Szene gesetzt.
Frank war unser fleißiges Helferlein im Hintergrund, der für gespitzte Ohren und einen schönen Blick sorgte...
Es hat riesigen Spaß gemacht und wird bestimmt bald mit den anderen Mädels wiederholt werden...Lieben Dank Marianne!!!

Auch die erste Fremdstute ist tragend von Pluton! Wir freuen uns sehr darüber und drücken die Daumen für gesunde Fohlen!

Jette ist für 2015 von Pluton tragend!
Eine tolle Nachricht zum Wochenende! Nun hoffen wir noch darauf, dass auch alle anderen Stuten von Pluton tragend sind...



Am Wochenende vom 10.05.-11.05.2014 fand auf unserem Hof ein Zirkuskurs mit Heidrun Hafen (Alles Zirkus oder was?)statt.
Der Wettergott war uns alles andere als hold, was uns jedoch nicht soo sehr störte.
Wir hatten ja schließlich kurz vor dem Kurs den einen Teil der Scheune als Manege fertigbekommen, dank fleißiger Helfer (Frank,Laura,Leon,Carsten,Henry und meiner Wenigkeit).
Vielen lieben Dank!!! Die Mühe und der Streß im Vorfeld hat sich mehr als gelohnt!
Der Zirkuskurs war mit 6 aktiven Teilnehmern belegt sowie 2 Zuschauern!
Heike mit Apache(Apaloosa), Feline mit Amaretto(dt.Reitpony), Jil mit Butjer(Pony), Angelika mit Bo(Knabstrupper), Laura mit Jette(Knabstrupper) und ich mit Madita(Knabstrupper). Anika und Katrin als Zuschauer.
Alle Pferde-Mensch-Paare waren zirkusreif, harmonisch und mit viel Spaß bei der Sache. Ebenso die beiden Zuschauerinnen,die sich aktiv und sehr nett mit einbrachten.
Heidrun war eine sehr kreative und geduldige Lehrerin, die jedem das Gefühl gab das beste Pferd von Welt zu haben!
Wir bekamen viele Ideen mit auf den Weg, Anregungen,Tips und haben auch mega viel gelernt. Wobei unsere Pferde die eigentlichen Stars waren allesamt!!!
Mit einfachen Worten: Ein traumhafter Kurs, tolle Menschen, noch tollere Pferde, eine tolle Lehrerin und ein gelungenes Wochenende,das keiner bereute!!!
DANKE an ALLE Beteiligten! Kaum noch zu toppen...wobei...hoffen wir mal auf den September...
Die nachfolgenden Bilder sind ein kleiner Querschnitt durch den Kurs, der sicherlich am besten vermittelt,wie der Kurs war.






Heute morgen (22.04.2014) stand Ilana nicht mehr allein in ihrer Box,sondern hatte Gesellschaft von einem rappgründigen Fewspot Stutfohlen mit beachtlicher Größe.
Name steht noch nicht fest, aber das sie KLasse hat für mich,das schon!!!
Wir freuen uns sehr über unseren diesjährigen Nachwuchs!!!
Ivy af lille hav wird die junge Dame heißen.



Das lange Warten hat sich absolut gelohnt!
Mirja af lille hav hat am 17.04.2014 einen superschicken Rappvolltiger Hengst zur Welt gebracht!
Mutter und Sohn sind wohlauf und wir sehr,sehr stolz!
Mirja ist eine tolle Stute und wunderbare Mutter.
Pluton af Kronplet hat seine Hengstqualitäten wiedermal unter Beweis gestellt und wir sind froh ihn unser Eigen nennen zu dürfen!
Poseidon af lille hav heißt der kleine Mann und darf seinem edlen Namen durchaus gerecht werden...

Ein kleines Potpourrie im Frühling...



Noch ist kein Fohlen in Sicht, erst voraussichtlich Ende März geht das los.
Marie af lille hav ist für 3 Monate in Beritt!
So hat jetzt auch für sie der Ernst des Lebens begonnen.
Ich habe jetzt mit Tyra af lille hav begonnen zu arbeiten, was uns beiden superviel Spaß macht!
Ist zwar noch ein langer Weg vor uns, aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.
Ab Mai beginnt die Decksaison für Pluton af Kronplet bei uns.
Bis dahin genießt er seine Zeit mit Haakon af lille hav mit Spiel und Spaß.
Die beiden sind ein harmonisches Team, was sich wunderbar ergänzt.
Auf unserem Hof geht es weiter in die richtige Richtung!
Wir haben seit diesem Jahr (schneller als gedacht) 2 neue Wiesen in der Nähe bekommen, was uns sehr freut!
Eine in Spaziergangweite sozusagen und eine direkt hinterm Hof. Besser gehts wirklich nicht!
So haben wir auch im Sommer unsere Pferde immer mehr in unsere Nähe und auch genug Platz für unsere beiden Hengste!
Sicherlich gibt es noch viel Arbeit bis alles so ist wie gewollt, aber wir wissen ja wofür...
Ab Mai haben wir dann auch einen Teil der Scheune leer,sodaß es auch da vorwärts geht.
Alles auf einem guten und richtigen Wege für uns (Frank,Sabine,Leon und Laura)
Alte Türen schließen sich und neue Türen öffnen sich...





Platini af lille hav ist verkauft(07.01.2014)!
Herzlichen Glückwunsch an Andreas und Lisa! Ich hoffe, ihr habt superviel Spaß mit dem netten Kerl!
Platini wird im Mai nach Bayern ziehen in seine neue Familie. Wir freuen uns sehr!

Zu Beginn des Jahres sind die (Joy,Tula und Haakon) fertig geworden, die Laura für uns gemacht hat! Lieben DANK!!!







Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu.
Es war,wie so meist, ein sehr ereignisreiches Jahr, wo Freud und Leid dicht beieinander waren.
Es gab Veränderungen,Verbesserungen und viele,viele Erlebnisse.
Angefangen mit dem abholen von Ikarus af lille hav Richtung Dubai, was mir das Herz fast zerriss und mich mehr als traurig machte.
Dann im Laufe des Jahres 4 Fohlen(2 von Pluton und 2 von Ikarus),wobei die letzten spät im Jahr kamen.
Dann mit Tyra einige Termine,damit sie Richtung Staatsprämienstute gehen kann. Elitestute ist sie jetzt.
Und auch ein Zirkuskurs bei Heidrun Hafen stand auf Tyras Programm. Sie war viel unterwegs...
Aber auch ein Dressurkurs bei Nicole Narten fand bei uns auf dem Hof statt.
Oder der Hofbrennterin, wo Mirja und Merida die Verbandsprämie erhielten.
Dann endeten 4 gemeinsame Jahre mit den Hofgästen,sodaß wir jetzt viele neue Pläne für unsere Zucht und die Gestaltung des Hofes haben für die Zukunft.
Den Anfang machten wir mit unserem neuen Stübchen,was fertig ist und wo wir 4 uns richtig Mühe gegeben haben.
Aber eine Zucht bedeutet auch immer sehr viel Arbeit,Zeit,Geld und Mühe und manchmal auch Krankheiten,sowohl beim Pferd als auch beim Menschen...
Es war ein sehr intensives Jahr und wir freuen uns jetzt auf das Jahr 2014 und hoffen das Beste!



Haakon af lille hav



07.Dezember 2013



Die kleinen Mädels am 17.11.2013



Bilder vom 15.11.2013
Man gut,daß wir unsere Sabrina und unsere Laura haben!









Bilder unserer Pferde am 23./24.10.2013





Nun ist auch das letzte Fohlen unserer Saison auf der Welt!
Tula af lille hav
Aus dem Indisch-pakistanischen. Bedeutung: „die im Zeichen der Waage Geborene“....wäre doch super passend für sie oder? —
Am 07.10.2013 in der herbstlichen Mittagssonne bekam Tyra af lille hav ein hübsches kleines Mädchen auf der Wiese.
Mutter und Tochter sind wohlauf und wir absolut happy über die tollen Geschenke von Ikarus af lille hav.
Über ihre Farbentwicklung sind wir mehr als gespannt!!!



Am 03. Oktober kam Juliane Meyer zu uns zu Besuch und fotografierte unsere Pferde(fast alle), als auch unsere Alva!
Wir sind sehr gespannt auf die Bilder!
Herzlichen Dank für den netten Nachmittag!

Endlich sind die 3 Fohlen zusammen und genießen die Herbsttage!




Merida af lille hav ist in absolut passende Hände verkauft!
Ich freue mich sehr für Merida und auch Anja, die sich nicht gesucht, aber gefunden haben!
Meinen herzlichsten Glückwunsch!!!!

Ein Highlight folgt dem nächsten auf den Fuß!
Unser Sonntagskind Joy af lille hav ist am 25.08.2013 nachts geboren.
Ganz unerwartet kam das kleine Mädel zur Welt (Termin war später)!
Mein Traum von einem Stütchen ist in Erfüllung gegangen und
irgendjemand meint es wohl sehr gut mit mir, denn sie ist auch noch bunt(Braunvolltiger)!
Mutter und Tochter sind wohlauf!
Joy ist das erste Fohlen von unserem Ikarus af lille hav (jetzt in Dubai).
Ich bin sehr,sehr stolz auf Ikarus und Jette!!!




Am 23.08.2013 fuhren wir mit Tyra af lille hav zur Elitestutenschau des Pferdestammbuchs Weser-Ems in Hude/Wüsting
Tyra präsentierte sich trotz mächtigen Babybauches sehr gut mit tollem Schritt und Trab.
Frank und Tyra bildeten ein harmonisches Paar und machten ihre Sache sehr gut! Bin stolz auf die Beiden!
Tyra erhielt die Anwartschaft zur Staatsprämie!
Nun fehlt ihr noch ein gesundes Fohlen (hoffentlich bald) und die bestandene Stutenleistungsprüfung.




Heute am 15.August 2013 war unser diesjähriger Hofbrenntermin mit dem ZfdP
Marc Hahne kam recht pünktlich, sodaß wir gerade erst fertig waren mit putzen etc.
Es war ein sehr entspannter Nachmittag in kleiner gemütlicher Runde.
Marianne Schwöbel war so lieb und hielt alles im Bild fest (Bilder folgen).
Wir begannen mit Mirja af lille hav!
Alle Pferde durften auf dem Platz freilaufen, was es uns erheblich erleichterte insgesamt.
Mirja präsentierte sich als sehr ausdrucks- und typstarke Stute mit viel Eleganz und traumhaften Bewegungen und Schwung.
Mirja wurde mit 162cm eingemessen.
Sie bekam für Typ,Gebäude, Trab und Gesamteindruck eine 8, für den Rest 7 ( macht 7,7) und erhielt somit die Verbandsprämie des ZfdP!!!!
Wir sind sowas von stolz und glücklich!!!
Danach kamen dann Marie und Platini af lille hav auf den Platz.
Platini tat sich etwas schwer in Wallung zu kommen,war nicht sogleich präsent und verpaßte knapp die Prämie.
Pech gehabt leider!
Marie präsentierte sich sehr schön und bekam für Typ und Trab jeweils eine 8, für den Rest eine 7, was ingesamt eine 7,2 ergab.
Unser Frühchen hat sich sooo gut gemacht und wir sind richtig happy über unsere hübsche Maus.
Selbst Marc mochte die Stute sehr gern und sie gefiel ihm recht gut.
Eine hübsche und solide Zuchtstute, die wir nicht mehr missen möchten!!!
Sie wurde mit 150cm eingemessen.
Zu guter letzt kam dann Merida und schwebte mit ihrer Mama über den Platz mit Eleganz,Schwung und allem,was man sich so wünscht.
Merida wurde mit 8,0 bewertet und erhielt die Verbandsprämie!
Danach saßen wir noch gemütlich zusammen und fachsimpelten mit Würstchen und Bier.
Ein gelungener Nachmittag mit gemischtem Ergebnis,womit wir aber durchaus leben können.





Zurück aus dem Urlaub!
Die Fohlen sind doch tatsächlich die 2 Wochen gewachsen! Wir freuen uns wieder daheim zu sein!!!




BILDER SAGEN MEHR ALS 1000 WORTE!!!





Am 13.06.2013 ging es mit geliehenem Zugfahrzeug(unser Auto ist kaputt grade,sowas paßt ja immer gut)mit Tyra af lille hav nach Höven.
Dort fand die diesjährige Bezirksstutenschau des Pferdestammbuchs Weser-Ems statt.
Wir waren die einzigen Vertreter der Rasse Knabstrupper und traten daher in einem gemischten Ring an mit anderen Rassen.
Tyra zeigte sich sehr positiv mit schönem Trab,barock im Typ und raumgreifendem und entspanntem Schritt.
Daher wurden wir zur Elitestutenschau im August eingeladen und belegten einen ersten Preis.
Tyra af lille hav hat uns Stolz gemacht,wie von Geburt an eigentlich.

Heute, am 03.06.2013 wurde Ilana af lille hav tragend untersucht!
Wir erwarten somit 2 Fohlen im Jahr 2014 von Pluton af Kronplet und freuen uns sehr darüber!









Heute (13.Mai)bekam ich dankenswerter Weise die Bilder von unserem tollen Shooting mit Pluton von Marianne Schwöbel!!!
Wunderschöne Bilder sind entstanden, Marianne hat ein gutes Auge sowie viel Feeling! DANKE MARIANNE!!!

Am 13.Mai wurde Mirja tragend untersucht und wir freuen uns auf das Fohlen im Jahr 2014! (Mirja x Pluton)

Am 12.Mai war fand auf unserem Hof der Dressurkurs mit Nicole Narten statt.
Der Wettergott war uns an diesem Tag nur bedingt hold,sodaß der Anfang in einer Halle im Ort spontan stattfand (DAnke nochmal an die Besis der Halle!)
Später verlegten wir dann doch alles auf unseren Reitplatz wo alle tapfer durchhielten!
Nicole konnte sich wunderbar auf jedes Reiter-Pferde-Paar einstellen und hatte viele gute Tips und Hilfen parat.
Die Vorher-Nachher-Effekte waren enorm und deutlich sichtbar, was für diesen guten Unterricht sprach!
Ich legte eine kleine Showeinlage ein(fiel vom Pferd) und alle anderen machten ihre Sache bombig,sowwohl Reiter als auch die Pferde.
Mein Fazit: Es hat sich mehr als gelohnt und es war ein intensiver Tag mit viel Input, den ich gern wiederholen würde!
DANKE NICOLE!!!



Am 23.04.2013 um ca. 22 Uhr kam Maditas Tochter Merida af lille hav zur Welt!
Mutter und Tochter sind wohlauf und genießen unseren Garten erstmals.
Merida ist ein schicker Braunvolltiger mit Original-Pedigree! Wir freuen uns sehr!



22.04.2013---morgens 7 Uhr im Garten!



Am 17. April 2013 stand Platini af lille hav in der Box!
Ein schicker Braunvolltiger mit Orginal-Pedigree, der seinen Eltern alle Ehre macht!
Marie hat alles ganz allein geschafft und wir sind sehr stolz auf Vater,Mutter und den Sohn und freuen uns sehr!




Heute, am 16.04.2013 waren wir mit Tyra af lille hav zur Stutbucheintragung beim Pferdestammbuch Weser-Ems in Großenkneten.
Es war wie immer recht zügig, sehr gut durchorganisiert und kompetent mit netten Leuten.
Wir führten Tyra vor, sie war noch recht jung und unerfahren, aber in der 2. Trabrunde zeigte sie ihre wunderschönen schwebenden Gänge!
Das Komitee war befand sie jedenfalls als sehr ordentliche Stute...grins
Wir sind zugelassen zur Bezirksstutenschau im Juni, haben also die Vorauswahl bestanden!!!
Tyra af lille hav ist eine tolle Stute!

Das Wochenende 13.und 14. April stand ganz im Zeichen von ALLES ZIRKUS?! auf der Anlage von www.evipo.de
Es war ein superinteressantes,spannendes,spaßiges und lehrreiches Wochenende für mich und Tyra!
Die Atmosphäre bei Heidrun Hafen war absolut entspannt und ruhig mit sehr viel Geduld gepaart.
Im Vordergrund stand die Pferd-Mensch-Beziehung, und die Zirkuslektionen waren ein schönes "Abfallprodukt" davon.
Ich habe sehr viele schöne Eindrücke mitgeommen, viel erlebt und unheimlich viel über mich und Tyra gelernt als auch sonst!
Die Kursteilnehmer und Zuschauer waren allesamt supernett, die Pferde haben prima mitgemacht und die Fortschritte bei den einzelnen enorm.
Tyra und ich blühten von Stunde zu Stunde mehr auf und hatten richtig viel Spaß miteinander. Sie war soo schön auf mich bezogen.
Wir waren unsere eigene kleine Herde zwischen den anderen und wir sind auf einem guten Weg miteinander.
DANKE HEIDRUN dafür!!!!
Wir haben gute Ansätze fürs Kompliment gelernt(bei Heidi klappte es schon richtig gut), sie war auf dem Podest, wir spielten mit dem Ball
und ich habe auch viel über den spanischen Schritt gelernt für die Zukunft.
Nicole Künzel hat den Kurs perfekt organisiert und Heidrun Hafen war ein leidenschaftliche und positive Ausbilderin, die einen toll aufbauen konnte!
Vielen Dank dafür!
Meine Eindrücke sind zuu vielfältig als das ich sie im einzelnen schildern kann.
Ich kann so einen Kurs nur weiterempfehlen, was ich hiermit tue!
ABER das schönste für mich war die gestärkte Beziehung zwischen Tyra und mir, die mir richtig viel Liebe und positives gibt und mich viel gelehrt hat.
Trotz Bänderdehnung/Prellung, lädiertem Anhänger und so, möchte ich diese Wochenende nicht missen!









Unsere beiden Hengste am 24.02.2013



Am 04.02.2013 wurden nun auch Ikarus af lille hav und Diana vom Nordstern
vom Transportunternehmen Richtung Dubai abgeholt.
Beide waren nett beim Verladen und besonders Ikarus zeigte sein Vertrauen zu mir.
Es brach mir echt fast das Herz.
Ich hoffe innigst, daß sie in Dubai ein tolles Leben haben werden!!!
www.tamimistables.com wird ihr neues Zuhause.

Am 15.Januar ging Bogart gen Schleswig-Holstein zu seiner Züchterin und Besitzerin.
Ich wünsche ihm Alles Gute!

Das neue Jahr steht erstmal im Zeichen des Pferdeabholens der verkauften Pferde.
Am 12.Januar 2013 machten sich Mariella und Ilvy af lille hav mit ein paar Tränchen meinerseits
auf dem Weg nach Salzburg mit Johanna.
Ich wünsche ihr superviel Spaß und züchterischen Erfolg mit den beiden Süßen!

Das Jahr 2012!:

Am 27.12.2012 hatten wir unseren Jahresabschluß vom Stall
mit gemütlichem Ausritt und anschließendem Würstchengrillen + Glühwein.
Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich über die tollen Menschen!





Zum 1.Advent hatten Laura,Lisa und ich ne Menge Spaß mit den Knabbis
und haben unsere Zirkuslektionen wieder geübt.
Bestimmt nicht alles perfekt,Pferde dreckig, Wetter miserabel,
aber die Stimmung von Mensch und Knabstrupper war top!
Wir wünschen ALLEN ein FROHES Weihnachtsfest!



Nun kann das Jahr in Ruhe ausklingen, die verkauften Pferde werden nach und nach abgeholt
und wir können eine Pause auch dringend gebrauchen.
War wiedermal ein Jahr mit vielen Aktivitäten, hochs und tiefs,Freud und Leid.
ABER Ende gut Alles gut!!!!



Am 08.Oktober - 08.November 2012 wurde Pluton af Kronplet
im Landgestüt Neustadt/Dosse in der Hengstleistungsprüfung geprüft.
Diese hat er mit 7,29 bestanden!
Nun ist er leistungsgeprüfter und gekörter Deckhengst!



Heute (01.11.2012) wurde Marie af lille hav tragend untersucht!
Eine tolle Überraschung für uns, da wir eigentlich nicht damit gerechnet haben.
Unmso mehr freuen wir uns auf ihr Fohlen im Frühjahr von Pluton af Kronplet.

Am 27.Oktober 2012 hatte Alva von der Schwedenschanze ihre erste Rassehundeausstellung in Hannover.
Sowohl für uns als auch für Alva sehr aufregend und neu.
In ihrer Altersklasse belegte sie den 2.Platz von 11 Junghündinnen und bekam ein V2 (vorzüglich)
Dies ist eine supertolle Leistung von Alva und wir sind sehr stolz auf unseren Schatz!
Glückwunsch auch an ihre Züchterin Britta Lühder und Ayana!



Und manchmal gehts Schlag auf Schlag....
Heute(13.10.2012) ist die letzte große Entscheidung für dieses Jahr gefallen.
Ikarus af lille hav (die Entscheidung tut mir wirklich weh und war nicht einfach für mich),
und Diana vom Nordstern gehen Ende Januar 2013 in die Vereinigten Arabischen Emirate!
Dort werden sie in der Zucht eingsetzt und machen der Rasse Knabstrupper hoffentlich alle Ehre!

Tja...manchmal kommt es anders als man plant und denkt!
Heute am 06.Oktober 2012 habe ich mit lachendem und auch weinendem Auge
Mariella af lille hav und Ilvy af lille hav nach Salzburg in passende Hände verkauft!
Mariella war eh schon reserviert gewesen, aber Ilvy hat Johanna einfach umgehauen und für sich eingenommen,
sodaß sie jetzt spontan ein Fohlen gekauft hat anstatt eine erwachsene Stute.
Was will man machen, wenn das Schicksal es so will?
Ich freue mich für Johanna, Mariella und Ilvy und eine tolle gemeinsame Zukunft.

Ein ereignisreiches Wochenende ist zu Ende gegangen
Der Start mit Ikarus am ersten Tag war recht turbulent, da er erst über die Vorderstange beim Hänger ging.
Danach hatte ich dann noch das Erlebnis, daß er mich versehentlich getreten hat.
Tja...was soll ich sagen, ich war fertig mit meiner kleinen Welt.
TA-Check dort vor Ort bestand er mit 9 von 10 möglichen Punkten,was mir noch wenigstens den Abend versüßte.
Am Sonntag sind wir mit supernetter Mannschaft( Laura,Sarah,Lisa,Anke,Susanne,Frank und ich)nach Petershagen gestartet.
Erstmal putzen und anhübschen von Ikarus,der bereits mit Quirinius vom Rosenhof( Siegerhengst bei den 2jährigen)
Freundschaft geschlossen hat.
Ab 9 Uhr ging alles recht flott und sehr professionell los mit Pflastermusterung,Freispringen,Einmessen und Schrittring etc. aller Hengste.
Die dortige Mannschaft der Familie Enk war einfach nur vorbildlich nett,sympatisch und serviceorientiert.DAnke!
Nach der Mittagspause kam das Showreiten vom Knabstruppergestüt af Wendandi.
Tolle Pferde,tolle Reiter!!!
Wobei ich aus meiner persönlichen Sicht Ken-Jack Krüger sehr positiv hervorheben möchte,
der mit Leichtigkeit,Spaß und viel Können geritten ist.Hut ab!!! War mein Highlight.
Danach aufstellen der Hengste und Bewertung der 2jährigen.
1.Platz Quirinius vom Rosenhof
2.Platz Milan af Silver
3.Platz Ikarus af lille hav
4.Platz Prins Lisander af Coco
5.Platz Sventor af Coco
Bei den 4jährigen wurde Picasso vom Schimmerwald sehr gut bewertet.
Und Best of Show und Siegerhengst wurde Sartors Cinzano.
Danach gings ans verladen,was mit Ikarus alles andere als einfach war.
Ein großer Dank an Josef Baumann und das supertolle,
nette Mädel von Korinna Jodexnis( die echt Pferdeverstand hat!!!)
Ohne die...keine Ahnung...
Nun ist Ikarus wieder glücklich mit Haakon vereint und auf seiner Wiese.
Ach ja...Ikarus wurde für 2013 gekört!



Freispringen am 18.08.2012 von Ikarus af lille hav!



Seit heute(15.08.2012) beginnen wir mit der Körvorbereitung von Ikarus af lille hav.
Für uns Neuland,aber wir (Ikarus und ich) werden uns redlich bemühen!

Am 13.August 2012 haben wir Pluton af Kronplet nach Neustadt(Dosse) zum Landgestüt gebracht.
Dort hat er erst Beritt und wird im Anschluß seine Hengstleistungsprüfung dort absolvieren.
Wir drücken ihm die Daumen!

Heute (10.08.2012)sind die Bilder von Sarah Paier angekommen über die wir uns sehr freuen!
Bilder sind in der Diashow zu bewundern.

Am 10.08.2012 brachte Diana vom Nordstern ein langbeiniges und sehr schickes Braunvolltiger Hengstfohlen zur Welt!
Züchterin und Besitzerin ist das Gestüt Seth / Korinna Jodexnis.
Wir gratulieren ganz herzlich und werden bis zum Absetzen beiden noch das Leben schön gestalten,so hoffe ich!

So...unser Fotoshooting mit Sarah Paier ist geschafft am 20.Juli 2012!
Mit vielen fleißigen Helferleins haben wir das supergut hinbekommen
und werden bestimmt viele,viele schöne Fotos als Belohnung erhalten!!!
Danke an Sarah , Laura , Leon Frank und Anke....
und natürlich großer Dank an die tolle Fotografin, die mit sehr viel Ruhe und Spaß dabei war...
Ich bin hin und weg von unseren Pferden, die sich alle toll gezeigt haben.
Jedes Pferd hat was besonderes für mich...immer wieder!
Bilder folgen demnächst in der Diashow...

Am 13.Juli 2012 fuhren wir (Frank,Sarah und ich) mit Ilana und Ilvy af lille hav
zur Fohlenschau des Pferdestammbuchs Weser-Ems in Sage-Haast.
Der Wettergott war ja nicht so auf unserer Seite muß ich gestehen.
Kurz bevor wir in den Ring sollten prasselte ein starker Regen los,
sodaß wir unterm Baum Schutz suchen mußten wie viele andere auch.
Nach kurzer Pause legten wir dennoch los mit aufstellen und laufen.
Ilvy zeigte sich sehr schön und Frau Oellrich war recht angetan von ihr.
Ilvy af lille hav bekam die Fohlenprämie!!!
Der Termin war super organisiert und alles ging gut vonstatten.
Und auch wenn wir dort ein Einzelstück waren, so wurden wir doch herzlich willkommen geheißen.
Wir freuen uns sehr,daß Ilvy später unsere Zucht bereichern wird und sind sehr stolz auf Pluton und Ilana!



Am 09.und 10.06.2012 fand auf unserem Hof ein Zirkuslektionenkurs mit Rabea Schmale (www.showreiter.de)statt.
Die Tage waren im Zeichen des vielen Windes, der arg anstrengte!
Dennoch haben alle 6 Pferde und Besitzer fleißig mit ihren Pferden die Übungen gemacht,
die Rabea uns zeigte und sehr gut erklärte.
Nach knapp 2 Stunden waren bei allen erste Erfolge zu sehen und bei manchem auch Rangordnungspunkte geklärt.
Vorbereitende Übungen zum Kompliment, bei einigen bereits das Kompliment selbst oder das Liegen wurden ausgeführt.
Am 2.Tag haben wir in 2 Gruppen gearbeitet mit verschiedenen Schwerpunkten.
Die "Teeniegruppe" mit Mirja,Marie und Tarot übte Seitengänge und Kompliment sowie Liegen.
Alle 3 können das Kompliment,worauf wir sehr stolz sind!
Unsere große Positiv-Überraschung war Marie,die das Liegen super macht,
das Kompliment kann und auch sonst viel Freude bereitet hat trotz anfänglicher Führschwierigkeiten.Glücksmarie!
Mirja bewies mal wieder,was für eine super Stute sie ist und kann Komliment und Liegen.
Tarot macht auch das Kompliment super und ist auch sonst ein ganz feiner Kerl.
Danach folgte die "Erwachsenengruppe" mit Samson,Almera und Bo, die verschiedene Übungen machten.
Kompliment und Spanischer Schritt sowie Seitengänge wurden geübt.
Es waren 2 sehr interessante und schöne Tage mit viel Input und Anleitung für die Zukunft,
einer harmonischen Gruppe, sowie sehr viel Spaß und auch Erfolg!
Dank Lisa gabs soooviele Bilder,sodaß ich nur eine kleine Auswahl getroffen habe...
Nicht alles sieht perfekt auf den Bildern aus,
aber es war ja auch ein Kurs
und sowohl Pferde als auch Menschen haben geübt und Fehler mögen im Voraus verziehen werden...
Der Spaß stand im Vordergrund!
Danke an alle Beteiligten für das schöne Wochenende!
Anbei Bilder vom Kurs...



Weideimpressionen vom 30.05.2012



Am 19.05.2012 erblickte ILVY AF LILLE HAV das Licht der Welt!
Ilvy ist eine supersüße Braunvolltigerdame,langbeinig und wunderschön für uns.
Die Geburt verlief bilderbuchmäßig und Ilana als auch Fohlen sind wohlauf.
Wir sind mega glücklich und zufrieden.

Pluton af Kronplet ist unser charmanter Deckhengst und wird jetzt allmählich,
nach einer Vorbereitung durch Sabrina Rau, auch ein super Reithengst!
Wir sind einfach nur begeistert, auch wenn wir erst komplett am Anfang stehen und nix perfekt ist.



Mirja af lille hav mausert sich zum tollen Reitpferd unter Klaus Neuhaus!
Wir freuen uns sehr über diese tolle Stute,
und DEN Bereiter,der wahre Ruhe ausstrahlt und mit dieser den Pferden auch alles beibringt! Danke!

Seit heute (24.03.2012) haben wir unser Osterhasi Namens DIANA VOM NORDSTERN bei uns zuHause!
Unser großer Dank gilt Korinna Jodexnis!!!
Da ich schon seit langem ein großer Fan von Chameur vom Nordstern (verstorben)bin,
freue ich mich sehr über diese Stute, die auf diesen Hengst ingezogen ist.
Diana ist eine reingezogene Knabstrupperstute,die wir in unsere Zucht integrieren werden.

Mirja ist seit dem 16.März bei Klaus Neuhaus (sevengateranch) in Beritt!!!!

Mein erstes eigenes Pferd Ariska ist mit 24 Jahren gestorben!
Die Besitzerin und ich sind sehr traurig darüber!

3 Hengste beim Spielen in der Abenddämmerung(15.02.2012)



Seit dem 04.Februar 2012 hat die kleine Französische Bulldogge mit Namen
Alva von der Schwedenschanze
bei uns Einzug gehalten und ist nun ein liebenswertes Familienmitglied!
Vielen,lieben Dank an Familie Lühder für dieses tolle Mädel!!!!
Wir wünschen ALLEN ein frohes,neues Jahr 2012!
Unsere Jungs und Mädels im Januar bei Matsch,Dreck und auch mal Sonnenschein...
Viel Spaß beim Gucken!




Das Jahr 2011!:

Zum guten Schluß ist seit heute (30.11.2011) Pluton af Kronplet wieder at home!
Welche Freude unter den Jungs,einfach wunderschön anzusehen!
Pluton in metallic-weiß mit toller Ausstrahlung(danke Sabrina!),Tarot auch noch ordentlich
und Ikarus und Haakon mega dreckisch,aber allesamt glücklich und zufrieden.



Und wieder neigt sich ein ereignisreiches Zuchtjahr dem Ende!
Wir hatten 4 wunderschöne,bunte Fohlen,wovon 3 ein neues Zuhause haben.
Auf dem Hof und rund um die Pferde gab es viel Arbeit,aber auch schöne Dinge.
Ich habe den Weg zur klassisch-barocken Reiterei für mich und meine Knabbis entdeckt,
was uns großen Spaß macht,auch wenn ich wenig Zeit zum Reiten finde.
Unsere Zucht macht uns sehr viel Freude und die Leidenschaft ist ungebrochen.
Der krönende Abschluß war selbstverständlich die Körung von Pluton af Kronplet!
Nun lassen wir das Jahr in Ruhe ausklingen,mal sehen,was uns das neue Jahr beschert.
Meist sind es Überraschungen und Wendungen mit denen wir nicht rechnen...c´est la vie...

Am 17.November trat Phoebe af lille hav ihre Reise ins neue Heim an.
Ich freue mich für Lena und wünsche ihr viel Spaß mit der supertollen Maus!

Am 12. November 2011 war der große Tag von Pluton af Kronplet in Vechta!
Erstmal gilt mein Dank Sabrina, Anke, Carmen und Sven...sie wissen schon wofür!
Und dank auch an Frau Oellrich vom Pferdestammbuch Weser-Ems,
die sehr nett,korrekt und hilfsbereit ist!
Nun mein kleiner Bericht:
Um halb Acht morgens starteten wir mit Anke und Pluton im Gepäck gen Vechta
und kamen diesmal auch nicht wirklich zu spät Gott sei dank.
Bei unserer Ankunft dort bekam ich schon weiche Knie,
denn dort war alles groß,sehr professionell und vorbildlich aufgebaut und geplant.
Erstmal Pluton in seine Box bringen und schauen wann und wo wir dran sind.
Viel Angst und Respekt im Gepäck schauten wir uns alles an.
Einen Hengst selber vorstellen ist schon eine andere Nummer,die nicht leicht war.
Wir gaben uns jedenfalls sehr viel Mühe,Pluton ebenfalls,
aber perfekt ist wahrlich was anderes...smile.
Pflastermusterung lief ganz gut und solide für Pluton aus meiner Sicht.
Danach gings recht schnell zum Freilaufen, wo er sich sehr schön präsentierte und mir gut gefiel.
Anschließend war für uns eine längere Pause angesagt.
Wir guckten uns dann die Dreiecksbahn der anderen Ringe an um zu lernen und zu staunen.
Dann begann unser Ring und Pluton war nach der Pause mehr als wach geworden.
Frank hatte gut zutun mit ihm und wir merkten deutlich,daß wir Laien sind
auf dem Gebiet des Vorführens.Nunja...da mußten wir halt durch jetzt.
Ich übernahm Pluton im Schrittring und zitterte innerlich.
Und ENDLICH kamen die erlösenden Worte" Nr.28, Pluton af Kronplet ist gekört!!!"
Tja...ein paar Tränchen flossen vor Glück und Erleichterung bei mir.
Bei der Abschlußrunde mit Musik und trara schoß Pluton noch den Vogel ab
indem er sich bei mir losrieß und durch die Halle peste.
Nette Leute halfen sofort und einer war sooo lieb,
daß er gleich meinte,er würde die letzte Runde mit ihm machen.
Gott,war ich froh!!!
UND bei ihm lief Pluton wie am Schnürchen und sah klasse aus!
Lach...nun wußten wir also,daß wir KEINE guten Vorführer sind,aber was solls...
Gekört ist gekört! Und das TROTZ unserer Defizite...grins
Alle Leute dort vor Ort waren sehr nett,hilfsbereit und freundlich.
Wir fuhren nach Hause und waren kaputt,müde ABER glücklich!
Nun haben wir wieder einen gekörten Deckhengst in unserem Besitz!
UND das war der 1. von Dreien!!!






Phoebe af lille hav ist in passende Hände nach Frankfurt verkauft worden.
Wir gratulieren der neuen Besitzerin ganz herzlich zu dieser tollen Stute!!!

Das Abholwochenende bei Af lille hav ist beendet!
Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen des Pferde abholens für unser Gestüt.
Am Sonntag wurde erst Primeur abgeholt von Familie Cordes,und wohnt jetzt in Stade.
Unsern herzlichsten Glückwunsch!!!
Danach wurde am gleichen Tag Mette abgeholt von Familie Theby und wohnt jetzt in Trier.
Unsern herzlichsten Glückwunsch an die Knabstrupperzucht vom Scheuerhof!!!
Am Montag haben wir dann Tarot weggebracht zur Kastration(autsch),der sehr liebe auf dem Hänger war und tapfer ist.
Danach wurde dann Boris von Familie Kürpick Richtung Lauenförde abgeholt.
Auch da unsern herzlichsten Glückwunsch!!!
Wir freuen uns sehr für die neuen Besitzer und haben ein gutes Gefühl insgesamt,was wichtig ist für mich.
Und seit Montag steht jetzt Haakon mit Ikarus zusammen,meine beiden youngsters.
Jetzt kann langsam Ruhe einkehren und wir konzentrieren uns auf den 12.November in Vechta!

Am 27. September 2011 war die Vorauswahl für die Körung 2011 in Vechta
für das Pferdestammbuch Weser-Ems!
Ich beginne mal so...
Es war ein typischer Reinhold-Ausflug...smile...
Wir fuhren um 9 Uhr gemütlich mit Pluton aus Steinhude von Sabrina Rau los.
Alles dabei? Pferd gut zurechtgemacht?
Pluton war sehr hübsch gemacht von Sabrina (lieben Dank nochmal!) und ob man alles dabei hat,
weiß man eh erst,wenn man dort ist.
Carmen kam auch zur Unterstützung mit uns mit (Gott sei DAnk und lieben Dank!)
Fahrtzeit waren nicht ganz 2 STunden,wir waren nach meiner Meinung GUT in der Zeit...lach...
Wir kamen dort an,parkten recht weit hinten zur Sicherheit und gingen zum Pflastertreten hin.
"Wann sind wir denn dran mit unserm Knabstrupper?"
" Sie wären schon dran gewesen...jetzt mal zack,zack..."
Jetzt kam Action in die Bude für uns und ein früher Schreck!
WAS für ein Start...seufz...
Pluton schnell die Trense drauf,runter vom Hänger und los zum Pflastertreten!
Schnell noch von jemanden die Gerte(DIE wir vergessen hatten) geliehen und los gings.
Pluton war brav und machte seine Sache recht nett,
auch wenn wir(FRank und ich) aussahen,wie Hühnchen auf Extasy!
Wir wurden netterweise vom Richtertisch aus beruhigt(etwas zumindest) und gaben unser Bestes.
Danach konnten wir erstmal unsere Shownummer abholen,bezahlen, Pluton den Schweif ausflechten und verschnaufen!
Es kam die 2. Phase mit Dreiecksbahn.
Wir waren zum guten Schluß dran.
Erst Frank mit Pluton im Trab und ich danach im Schrittring (unsere perfekte Aufteilung).
In der Halle bewies er dann durchaus,daß er Hengstausdruck und auch Manieren haben kann!
Aber das schöne am Knabstrupper ist ja,daß sie auch schnell wieder runterkommen.
Jedenfalls führte ich und wartete sehnsüchtig auf die erlösenden Worte!
"Hengst Nr.27 ist zur Körung zugelassen"..." Was echt,sind wir zugelassen?"...JA!
Ich strahlte wie ein Honigkuchenpferd und freute mich wie Bolle!!!
DAnach einmessen lassen.
Er wurde mit 151 cm eingemessen,was mich doch überraschte,da er größer wirkt.
Da er noch reichlich überbaut ist,machen wir uns da eh keine Sorgen.
Grins...außerdem freu ich mich,wenn ich gut aufs Pferd komme...lach....
Danach ab auf den Hänger,zurück nach STeinhude und Pluton wieder wohlbehalten in seiner Box!
Jetzt wird Pluton weiter von Sabrina Rau gearbeitet und am 12.November gehts abermals nach Vechta.
Also Endspurtstimmung...
Anbei ein paar Eindrücke aus Vechta!



Ein paar Spätsommerimpressionen einiger unserer Pferde!



Ab heute schlägts 15 bei uns!
Seit dem 05.August 2011 ist unser diesjährig letztes Mitglied unserer Herde zu uns gestoßen.
Primeur af Isengard hat ganz früh morgens seine Box hier bezogen.
Wir haben ihn aus Österreich bei Claudia Mara abgeholt und wohlbehalten Heim gebracht.
Bis Winter wird sich die Zahl meiner lustigen Knabstrupper sicherlich noch etwas verändern.
Mette verläßt unserenTheby ihr neues und sehr gutes Zuhause.
Tarot wechselt von der Hengstwiese in unseren Gästestall,
wo er dann liebevoll von Carmen auf sein Reitpferdedasein vorbereitet wird.
Und mal schauen,ob das ein oder andere Pferd noch in liebevolle HÄnde geht...
Wir freuen uns jedenfalls nach dem schönen Urlaub auf unsere Pferde und alles,was noch so kommen mag.

Heute,am 14.Juli 2011, war unser jährlicher Brenntermin vom ZfdP!
Wir begannen wie im Vorjahr mit Verspätung,jedoch motiviert.
Marc Hahne, war trotz Wind,Wetter und später Zeit gut gelaunt,
und wir begannen auf Wunsch der Gäste mit unseren Fohlen.
Als erstes präsentierte sich Boris af lille hav!
Er bewies Präsenz,Charme und Qualität und wurde prämiert,was uns sehr freute!
Danach kam Haakon af lille hav.
Auf Grund seiner ruhigen Art,gewinnt er oft auf den 2.Blick,aber dann umso überzeugender.
Er hatte einen sehr überragenden Trab,der sich mit Warmblütern messen kann,
und war auch sonst korrekt und sehr qualitätsvoll!!! Hohe Fohlenprämie!
Dann kamen die Gäste dran, eine Verbandsprämienstute und ein prämiertes Fohlen verließen den Platz.
Glückwunsch an die Besitzer und Züchter!
Zum Schluß kam noch Phoebe, die auch überzeugen konnte und die Bewertung der Zuchtschau beibehielt.
Danach war chippen und brennen angesagt.Wat mut,dat mut!
Und zum guten Schluß gabs eine supernette gemütliche Runde mit Feierabendbier und Prämiumssekt!
Rundum gelungen mit sehr lieben und treuen Helferleins und Freunden,sowie traumhaften Fohlen!
3 Fohlen, 3x Prämie,Mensch,was möchtest du mehr???!!!
Impressionen des Brenntermins



Am 08.Juli 2011 war unser Fotoshooting mit Tosca Sütö!
Dank unserer vielen Helferleins (Laura,Lisa,Caro,Carmen,Anke, und vorallem Frank)
war das Fotoshooting klasse und mit viel Spaß verbunden!
Tosca hatte mal wieder eine Engelsgeduld und wir nach Jahren der Erfahrung doch auch bereits etwas Routine.
So hatten wir nach einigen Stunden der Lauferei,Putzerei,Schwitzerei und auch Lachen etliche schöne Augenblicke im Kasten.
Jetzt warten wir sehr gespannt und neugierig auf die Ergebnisse von unserer Zaubermaus Tosca!!!
So ein Fotoshooting sollte sich jeder mal gönnen,ist sehr lohnenswert!

Am 25.Juni 2011 fuhren wir frühmorgens gut gelaunt nach Thüringen.
Laura und Sarah als Helferleins,Trixie als Glücksbringer,Frank als Fahrer und ich als Züchterin(smile).
Das Verladen klappte schon mal supergut mit Phoebe (immer wieder meine größte Sorge), und so ging es denn los.
Nach 3,5 Stunden Fahrt durch die Kyffhäuser und so weiter landeten wir wohlbehalten bei Familie Hoffmann.
Phoebe und Madita kurz in der Box geparkt,hallo gesagt
und kurze Zeit später ging es bereits für die Knabstrupper los im Ring.
Phoebe startete im Fohlenring 1 für Reinzuchtfohlen.
Dort belegte sie den 1. Platz und wurde mit 8,0 bewertet von Herrn Britze.
Im Endring startete sie nochmals gegen das Siegerfohlen vom 2.Ring (mit Fremdblut).
Es war wohl ein Kopf an Kopf-Rennen,aber Britze entschied sich letztlich
für das junge Fohlen aus der Thorba mit Namen Tiffi.
Meinen herzlichsten Glückwunsch an Familie Hoffmann!
Wir bekamen dafür einen Ehrenpreis für den reinstgezogensten Knabstrupper der Schau!
Unsere Freude über Phoebe und ihre Preise war sehr groß und wir waren auch recht stolz!
Nach der Mittagspause und einigen Showeinlagen begann der 1. Stutenring.
Dort startete unsere Madita und belegte hinter Johanne af Spannan den 2. Platz!
Meinen herzlichsten Glückwunsch an Familie Baumann!
Da wir eine weite Heimfahrt hatten, traten wir diesmal etwas früher wieder den Heimweg an.
Versprochen Anett,nächstes Jahr bleiben wir wieder länger!
Unser Resumee: Es war ein schöner Tag mit netten Leuten,
und eine Zuchtschau ist immer wieder eine Reise wert!
Eine kleine Diashow zum guten Schluß...



Erste Bilder vom Fotoshooting mit Sarah Lau sind online,später dann mehr!
http://www.tierfotografie-sarahlau.de/

Heute,am 15.05.2011 ist unser diesjährig letztes Fohlen aus Mette und Hother geboren.
Ein Braunvolltiger Hengstfohlen,der keine Wünsche offen läßt!

Unsere Sarah verläßt uns nach 4 schönen Jahren, um ihre Ausbildung in Frankfurt anzufangen.
Wir hoffen,daß sie uns in guter Erinnerung behält und uns auch ab und an besuchen kommt.
Viel Glück und Spaß im neuen Lebensabschnitt,auf daß alle Träume in Erfüllung gehen mögen!

Am 26.04.2011 haben wir unsere Junghengste auf die Sommerwiese entlassen und sie genießen jetzt die schöne Zeit .
Alle waren super lieb beim Verladen!

Am 14.April 2011 brachte Jette ein großes und kräftiges Fuchsvolltiger Hengstfohlen zur Welt.
Boris af lille hav lässt grüßen und wir freuen uns sehr.

Am 01.03.2011 mußten wir schweren Herzens unseren Hund Jenny einschläfern lassen.
Sie hat uns 16 Jahre lang begleitet.
Wir sind sehr traurig!

Am 22.02.2011 ist in Österreich bei Claudia Mara unser kleiner Primeur geboren worden!
Ein sehr schicker schwarzbrauner Volltigerhengst, der sehr gelungen ist.
Mutter Am 09.02.2011 morgens um kurz vor 6 Uhr kam Maditas Fohlen gesund und munter auf die Welt.
Ein sehr langbeiniges und wunderschönes Rappvolltigerstutfohlen wie gemalt.
Wir sind einfach nur dankbar und glücklich!
Madita und Pluton haben ihre Qualität bewiesen!!!

Mette vom Trollmoor geht im November diesen Jahres zur Tierakademie Scheuerhof!
Wir gratulieren Chiare und Viviane und freuen uns,daß wir so einen schönen Platz für Mette gefunden haben.

Das Jahr 2010!:



Unser erstes Jahr auf dem Hof neigt sich dem Ende, Zeit Resumee zu ziehen.
Wir haben es nicht bereut diesen Schritt gegangen zu sein!
Auch wenn die Arbeit rund um den Hof und die Tiere merklich mehr geworden ist
und wir immer viel zutun haben.
Einen lieben Dank an unsere fleißigen Helferleins in diesem Jahr
ohne die wir nur die Hälfte geschafft hätten!!!
Ich hoffe, daß jetzt langsam Ruhe einkehrt und wir die Feiertage harmonisch genießen können.
Wir wünschen ALLEN ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011!!!
Mal sehen, was uns das neue Jahr so bringen wird.

Mirja af lille hav ist wieder bei uns und wir freuen uns sehr darüber!
Einen schönen Nikolaus wünschen unsere Pferde!



14.11.2010- erste Versuche alle 4 Hengste zusammenzulassen.
Wir machen das ganz langsam und nach und nach, bis wir sicher sind,daß es funktioniert.
Heute war schonmal ein guter Anfang

Die Bilder von Tosca sind da und überall habe ich jetzt aktualisiert.

Am 03.09.2010 war unser diesjähriges und heiß ersehntes Fotoshooting mit Tosca Sütö!
DAnk zahlreicher Helfer konnten wir unsere Pferde einzeln im freien laufen auf der Wiese
präsentieren und damit Tosca hoffentlich gutes Fotomaterial liefern.
Es machte wiedermal riesigen Spaß und "unsere" Knabbis waren toll anzusehen in der Bewegung.
DAnke Tosca für diesen schönen Nachmittag und wir hoffen auf baldige Bilder!
www.equine-photo.de ist sehr empfehlenswert!

Fohlen 2011:

Madita af lille hav -- Pluton af Kronplet
Jette Heddevangaard -- Ben Nevis vom Pferdehof
Mette vom Trollmoor -- Hother af Midgaard
Maella af lille hav -- Panter aus der schützenden Hand (Standort Österreich)




Heute(07.07.2010) ist ein perfekter Tag für uns!!!
Am Morgen wurde Mette untersucht und ist tragend von Hoother af Midgaard.
Wir freuen uns sehr darüber!
Danach gings gleich zur Schwangerschaftsgymnastik mit Antje,was sehr schön anzusehen war.
Nachmittags begann dann unser Hofbrenntermin mit 2stündiger Verspätung
mit Herrn Hahne und Herrn Christ,
die trotz des Stresses noch relativ relaxed an die Sache rangingen und die Ruhe nicht verloren.
Als erstes lief Ikarus af lille hav und präsentierte sich einfach grandios.
Er bekam die Prämiennote 8,0 (O-Ton Herr Hahne:Die Note geb ich selten)
und wir waren mächtig stolz auf ihn!
Danach kam meine Züchterfreundin Susanne Schulz mit ihrem schicken Lisander af Coco auf dem Platz.
Der freute sich des Lebens und tobte wie ein GRoßer.
Auch er wurde prämiert vom ZfdP.
Also rundum alle glücklich und zufrieden.
Besonderer Dank gilt vorallem den fleißigen Helfern Susanne,Anke und Lisa,
die sich ums leibliche Wohl aller sorgten
und überall toll mit anpackten,wo´s nötig war.
Bilder gibt es in der Diashow zu sehen.


Nun(04.06.) ist Tarot af lille hav im Besitz von Carmen!
Ich freue mich sehr für Tarot und Carmen und wünsche ihnen viel Spaß miteinander.
Da er bei uns auf dem Hof bleibt,ist es umso schöner für mich.

Wir hatten hier 2 sehr erlebnisreiche und interessante Tage mit Klaus Neuhaus auf unserem Hof.
Es war sowohl für junge als auch für erfahrene Pferde eine Bereicherung in Sachen Bodenarbeit.
Naja,und für uns sowieso....
Es gab Spaß,Spannung und viel Wissen,was will man mehr?!
Ein wunderbarer Blick über den Tellerrand in Richtung Horsemanship
Mein Reiterherz schlägt für die Dressur(Unterricht bei Antje Freihoff),
aber bei der Bodenarbeit mag ich die Westernart sehr und empfinde sie als Bereicherung.
Danke an alle,die mitgemacht haben oder zugeschaut.
Herzlichen Dank an Klaus Neuhaus!

Am 23. und 24. Mai findet hier auf dem Hof ein Bodenarbeitskurs mit Klaus Neuhaus (seven gate ranch)statt.
Wir freuen uns bereits darauf und sind auch sehr gespannt.

Nun sind auch endlich Ilana,Ikarus und Marie auf der Sommerwiese und genießen Gras,Sonne und die Weite.
Lediglich Madita,Mette und Jette sind als Reitpferde noch am Haus bis ihre Wiese fertig ist.

Jette ist tragend für 2011!

Am 16.Mai sind die ersten Jungstuten auf die Sommerwiese gekommen.
Es wird also nach und nach ruhiger am Hof.

Am 15. Mai haben wir endlich unsere Jette wieder nachHause geholt.
Sie war bei BenNevis vom Pferdehof (Marita Seebacher) zu Besuch und ist hoffentlich tragend zurückgekommen.
Bald wissen wir es!

Am 04.Mai kam nachmittags IKARUS AF LILLE HAV auf die Welt. Er ist putz und munter!

Am 04.Mai wurden die Hengste ausgeweidet und genießen jetzt ihren Sommer auf der Wiese.

Madita ist tragend für 2011!

Seit heute(07.03.2010) steht Tarot af lille hav bei den Hengsten und muß dort seinen "Mann" stehen.

Am 16.Januar ist ein Knabstrupper-Stammtisch bei uns auf dem Hof.
Wer Interesse hat zu kommen,kann sich gern bei mir melden.

Voraussichtliche Bedeckungen für das Jahr 2010:

Jette x BenNevis vom Pferdehof
Mette x Hoother af Midgaard

Das Jahr beginnt mit viel Schnee und Kälte.
Den Pferden gefällt es aber super.
Anbei ein Video von Pluton af Kronplet und Picasso vom Schimmerwald beim Spielen im Schnee.



Das Jahr 2009!:

Es war ein sehr turbulentes Jahr mit vielen Höhen,aber auch Tiefen.
Es gab viele Highlights und Erfolge,aber auch Rückschläge,Kämpfe und Streß.
Nun ein Video der Fohlen zum Jahresabschluß.
Die geben einem viel schönes zurück und zeigen die schönen Seiten der Zucht.




Seit heute(13.12.09)ist Lulu vom Schimmerwald bei uns zur Aufzucht.
Züchter und Besitzer sind Familie Ahlwes.
Sie muß sich zwar erst an die neuen Kumpels gewöhnen,aber das wird schon werden.
Fotos folgen demnächst

Endlich sind auch die JungHengste beim Hof(02.12.09).
Pluton und Picasso fühlen sich superwohl im neuen Stall.

Ab heute (04.11.09) gibts Videos unserer Pferde auf Youtube zu sehen!
Anzuschauen unter aflillehav
Am besten immer mal wieder reinschauen...
Viel Spaß beim angucken...


Der heutige Hofbrenntermin für Tarot af lille hav war ein schöner Einstand für unser neues Heim!
Tarot schwebte über unseren Reitplatz und bestach sowohl im Typ als auch im Gangwerk.
Damit erhielt er die Fohlenprämie des ZfdP!
Nun kehrt Ruhe ein,wir arbeiten am Hof fleißig und warten aufs Jahr 2010 mit Spannung.

Am 20.Oktober 2009 ist unser Nachbrenntermin für Tarot af lille hav am Hof.

Am 02.10.09 wurde unser TresBien in sein neues Zuhause abgeholt.
Wir wünschen beiden von Herzen viel Spaß und alles Gute!
Außerdem ist auch Jari wieder wohlbehalten daheim.
Lediglich Pluton und Picasso halten hier die männliche Stellung...smile...

Seit heute (15.09.2009) sind wir die neuen Besitzer des Hofes Auf der Horst 23 in Winzlar!
Unser Traum ist in Erfüllung gegangen und wir sind sehr glücklich.
Träume können doch wahr werden!

Tja,so schnell kanns gehen.
Heute(10.09.09) habe ich TresBien af lille hav in sehr passende Hände verkauft.
Es war Liebe auf den ersten Blick von beiden Seiten,was will man mehr...
Herzlichen Glückwunsch an Herrn Wedekind!
Ich denke,sie werden beide sehr viel spaß und Freude miteinander haben.
Wir freuen uns für TresBien,obwohl ich auch ein wenig traurig bin!

Der 29. und 30.August stand für Susanne Schulz(Knabstrupper af coco) und mich
ganz im Zeichen der Verdiana.
Trotz wechselhaftem Wetter und viel Wind hatten wir beide Spaß zusammen.
Wir sahen sogar das ein oder andere bekannte Gesicht dort und führten nette Gespräche.
Es war eine für mich neue und interessante Erfahrung!

Heute (5.08.09) war wieder ein Fotoshooting mit Tosca Sütö am frühen Morgen.
Es macht immer wieder Spaß und die Ergebnisse sind grandios!!!
Wir freuen uns auf die Bilder...

Vom 25.07.-01.08.2009 waren wir in Dänemark in Urlaub.
Aber wie das so ist als Pferdemensch,man kann nicht komplett ohne Pferde.
Also statteten wir spontan Bent Branderup und auch Stutteri Kronplet einen Besuch ab.
Beides war sehr nett und interessant.

Bericht des Brenntermins:
Mit etwas Verspätung startete unser Hofbrenntermin.
Dieses Jahr war das Wetter doch ziemlich launisch mit Zwischenregen und Wolken.
Da wir diesmal "nur" unsere Fohlen zum Brennen da hatten,ging alles schnell und ohne Komplikationen.
Aber trotzdem nicht ohne Publikum(Susanne,Arthur,Karin,Sophia und Tabea).
Erstmals stellten Sarah und Leon jeweils eine Stute mit Fohlen vor,
was beide mit Bravour meisterten.
Herr Müller und Herr Britze nahmen sich sogar die Zeit Leon das Aufstellen und
vorführen ganz genau und sehr geduldig zu erklären.
Danke!
Susanne als Fotografin hat viele wunderbare Fotos gemacht,die man in der Diashow bewundern kann.
Danke für alle Helfer!
Nun zu den Bewertungen....
Tarot wurde zwar vorgestellt,aber noch nicht bewertet,da er zu jung zum Brennen war.
Er präsentierte sich aber supergut und zeigte Prämienqualität(laut Herrn Britze).
Er wird sicherlich später ein tolles Prämienfohlen werden.
Marie zeigte sich superbrav und mit tollem Gangwerk.
Für eine Prämie reichte es dennoch nicht.
Tyra bestach auch beim Brenntermin in hoher Qualität und mit wunderbarem Gangwerk.
Sie wurde hoch prämiert.
Alles in allem können wir mit unserem Jahrgang zufrieden sein und sind sehr stolz.
Sowohl auf die Fohlen als auch auf ihre wunderbaren Mütter!

Am 2.Juli 2009 in den frühen Morgenstunden(leider ohne mich,da ich dann doch noch einnickte),
brachte Jette ein wunderhübsches,großrahmiges und schickes Hengstfohlen zur Welt.
Tarot af lille hav!
Nun hat sich Jette wahrlich eine Pause verdient!

ERLEBNISBERICHT ZUCHTSCHAU 2009!
Am frühen Morgen (5 Uhr) trafen wir uns mit Sarah am Stall,um alles für die Zuchtschau einzupacken und loszufahren.
Alle noch müde,aber gut gelaunt!
Das erste schöne Erlebnis war gleich beim verladen von Madita und Tyra. Beide gingen so souverän auf den Hänger,
als ob wir das täglich machen würden. Wir waren verblüfft und begeistert.
Dann kamen wir nach 4 Stunden Fahrt(kamen gut durch,aber es zieht sich halt) wohlbehalten in Bachstedt beim
Gestüt Mönchshof an.
Da die Knabstrupper erst nachmittags dran waren,hatten wir reichlich Zeit uns die anderen Pferderassen und Klassen anzuschauen.
Gemütlich Kaffee trinken,klönen und gucken war angesagt.
Zwischendurch Madita und Tyra putzen soweit man ein weißes Fohlen sauber bekommt...
Dann kam endlich unsere Klasse dran,worauf wir uns sooo freuten.
Tyra mußte gleich als erstes Stutfohlen in den Ring. Tyra bewegte sich locker flockig toll und machte ihre Sache gut.
Naja,und ihre Ausstrahlung war halt traumhaft schön wie bereits vom ersten Tag an.
Dann kam die Konkurrenz. Alle Fohlen konnten sich ingesamt gut bewegen.
Zu unserer Freude machten wir bei den Stutfohlen den 1.Platz!
Strahlemann und Söhne,sag ich nur...smile
Damit durften wir gegen das beste Knabstrupperhengstfohlen nochmal antreten.
In dem Ring traten wir gegen Kardinal af Silver aus dem Gestüt Seth an.
Ein ausdrucksstarkes Hengstfohlen!
Aber auch in diesem Ring konnte Tyra bestechen und wurde damit Tagessieger der Knabstrupperfohlen!!!!
Ein wahre Championesse!
Dann kamen die Stuten dran. Madita war im 2.Ring,sprich den Altstuten.
Sie war zwar bereits etwas müde,aber gab ihr bestes mit Frank.
Tyra meinte ja immer,sie müßte sich nohcmal zeigen und lief in perfekter Harmonie bei ihrer Mutter.
Im Ring von Madita gab es viele gute und prämierte Stuten und wir waren sehr gespannt auf die Bewertung.
Hach,war die Freude groß als wir den 2.Platz hinter Fatima af Silver belegten!
Unsere Maddi ist und bleibt ne tolle und souveräne Stute auf die wir sehr stolz sind!
Tyra trat im Endring nochmals gegen die anderen Champs der anderen Rassen an.
Aber dieser Sieg ging an Red Rubin (Deutsches Reitpferd) aus dem Gestüt Mönchshof.
Glückwunsch an alle Sieger!
Zum Schluß mußten wir unbedingt noch die Bewertung unserer Pferde von Herrn Britze erfragen.
Herr Britze kennt uns ja bereits und gab uns mit einem schmunzeln die Punktezahl.
Madita wurde mit 7,8 bewertet,wie immer,was ihre Konstanz beweist...smile...
Tyra af lille hav wurde mit 8,2 bewertet und erhielt die Fohlenprämie!
Das Wetter hielt sich,die Leute waren nett und entspannt,die Pferde schön anzusehen.
Wir hatten einen rundum harmonischen,lockeren und wunderschönen Tag in Thüringen!
Was will man mehr....

ILANA AF LILLE HAV ist tragend von Picadilly aus dem Gestüt Seth für Mai 2010!
Wir freuen uns riesig auf das Fohlen.
Insbesondere da wir dieses Jahr nur diese Stute gedeckt haben.

EIN TRAUM WIRD WAHR!!!
Wir haben unser Haus verkauft und ziehen auf einen Hof,wo Platz für uns und unsere Pferde ist.
Wir können unser Glück noch gar nicht fassen!!!(15.06.2009)

Am 08.06.2009 haben wir Juna af lille hav in ihr neues Heim zu Petra gebracht.
Ich hatte wieder ein lachendes und ein weinendes Auge,aber freue mich für Petra.
Ich weiß,daß sie es dort gut hat.

Am 25.Mai wurde Ilana erstmals von Picadilly aus dem Gestüt Seth gedeckt!
Wir hoffen innigst,daß es mit einem Fohlen klappt...

Am 21.Mai wurde Tudors 3.Stutfohlen geboren!
Diesmal bunt...
Allerdings nicht hier,sondern bei Frau Dr.Ute Braun-Munzinger!
Meinen Herzlichsten Glückwunsch dorthin!!!
Wir freuen uns sehr!

Am 03.05.2009 hatten wir eine Fotosession mit Tosca Süto!
Wir freuen uns sehr darüber und warten gespannt auf die Bilder.

Im Moment ist hier viel los...
Heute,am 11.April 2009 habe ich Juna af lille hav an Petra verkauft!
Ich freue mich sehr darüber,denn ich weiß,daß sie dort einen guten Platz haben wird.
Den Sommer verbringt sie noch bei uns auf der Wiese und ab Herbst zieht sie in ihr neues Zuhause,
was wunderbarer Weise nicht weit entfernt von uns ist.

Am 10.April 2009 kaufte ich PLUTON AF KRONPLET für unsere Zucht aus Dänemark!
Ein weißgeborener Hengst mit einer erstklassigen Abstammung.
Vater: Pergamon a.d.s.H. -- Mutter: Thea a.d.s.H.-- MV: Talisman a.d.s.H.
Er wird später hoffentlich unsere Zucht bereichern!
Wir freuen uns auf seine weitere Entwicklung!!!

Madita war wieder mal auf den Tag pünktlich und brachte am 25.03.2009 fast um 0 Uhr
ein gesundes,langbeiniges Stutfohlen zur Welt!
Mutter und Kind sind wohlauf.
Tyra af lille hav!

Unser Sonntagskind Marie af lille hav erblickte am 22.03.2009 abends das Licht der Welt!
Leider ist sie zu früh ins Leben gestartet und mit Anlaufschwierigkeiten!
Aber wir kämpfen um sie!!!(23.03.09)
Bisher hat sie ein echtes Kämpferherz bewiesen und wir hoffen weiterhin auf ein gutes Ende!
Marie ist grad das erste Mal selbstständig aufgestanden und zu Mette getorkelt zum Trinken!!! (24.03.09-14.24Uhr)
Wir denken,daß Marie übern Berg ist und es schaffen wird!(26.03.09)
Wir freuen uns sehr und Marie beweist,daß sie ein Sonntagskind ist.

Grafik Fehlt !!!

Grafik Fehlt !!!

Wir freuen uns,Karneol Anfang Mai hier begrüßen zu dürfen.
Voraussichtliche Bedeckungen in diesem Jahr:

Ilana af lille hav -- Karneol vom Gestüt Seth

Gespannt warten wir bereits auf den letzten Tudor-Jahrgang für uns!
Madita wird den Anfang machen. Sie hat bereits Mitte März Termin.
Danach ist Mette dran und zuguter letzt dann Jette.

Ansonsten lassen wir das Jahr auf uns zukommen und schauen,was so passiert.

Wir wünschen allen ein Frohes Neues Jahr und viel Glück und Erfolg!!!

Das Jahr 2008:

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEN START INS JAHR 2009!!!


Für den Sommer 2009 kommt Karneol im Besitz des Gestüts Seth zu uns als Deckhengst.
Er besitzt eine einmalige und interessante Abstammung mit 7/8 Knabstruppern in der 3.Generation.
Vater: Kristobal af Coco v. Kleiner Onkel/ Stjerneprinsen af Vejrup Mutter: Tara af Coco v. Thor af Rottarp / Lyn
Rappvolltiger
Im Herbst wird er dann vom Gestüt Mönchshoff zur Körung beim Equus International vorgestellt.
Herzlichen Dank an das Gestüt Seth für diese tolle "Leihgabe"!


Heute,am 07.12.2008 wurde nun auch Jara af lille hav in ihr neues Heim abgeholt.
Wir freuen uns sehr für Sabrine und Jara und wünschen den beiden superviel Spaß miteinander!
Wir sind uns sicher,daß die beiden ein tolles Paar werden.

Mirja af lille hav ist heute (23.10.2008) auf die Reise nach Schleswig-Holstein gegangen.
Wir wünschen Korinna Jodexnis (Gestüt Seth) von Herzen alles Gute und viel Spaß mit ihr!!!

Jara af lille hav ist in die Schweiz als zukünftige Zuchtstute und neues Familienmitglied verkauft!
Wir freuen uns für Jara und Sabrine!!!

Heute,am 13.08.2008 hat Tudor mit zögernden Schritten auf den Anhänger seine Reise
ins neue Heim bei Darmstadt angetreten.
Wie bereits erwähnt,hatte ich Tränen in den Augen,aber freute mich auch für ihn.

Tudor af lille hav ist verkauft und tritt Mitte August seine Reise ins neue Heim an!
Wir lassen ihn mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen.
Aber durch seine Nachzucht bleibt ja ein Stück von ihm bei uns.
Glückwunsch an die neue Besitzerin und viel Spaß mit diesem wunderschönen und netten Hengst!

Mariella, TresBien und Jara af lille hav bleiben bei uns!
Mit Mariella zieht die 3.Generation bei uns ein.
Mette-Madita-Mariella
Mit Jara bleibt das 2.Jettefohlen im Stall.
Jette-Juna-Jara
TresBien ist Ilanas 1.Fohlen und Tudors Nachfolger in der Zukunft.
Wir freuen uns auf ihre Entwicklung die nächsten Jahre.

Picasso vom Schimmerwald wird zur Aufzucht bei uns bleiben.
Besitzer sind Familie Dr. Ahlwes
Somit hat TresBien die nächsten Jahre einen tollen Spielkameraden.
Wir freuen uns für die Beiden...

Ein langer und anstrengender Tag neigt sich dem Ende zu.
Bei unserem diesjährigen Hofbrenntermin wurden 5 Knabstrupperfohlen, 1 Knabstrupperstute,
1 Ponyfohlen und eine Ponystute vorgestellt.
TresBien af lille hav machte den Anfang.
Leider fühlte er sich auf heimischen Gefilden sauwohl und war zuuu gemütlich unterwegs
oder sprang fröhlich rum.Ansonsten großrahmig,korrekt und passig im Typ. Keine Prämie für ihn leider.
Dann kam Jara af lille hav. Sie kam,sah und siegte!
Eine edle ERscheinung mit erhabenen Bewegungen.Höchstprämiertes Pferd des Tages.
Mirja af lille hav ist gut im Rahmen und gut im Typ,aber leider wollte sie nur galoppieren und nicht traben.
Sie verfehlte knapp die Prämie,was ich sehr schade fand,weil ich um ihre Qualitäten und ihr Vermögen weiß.
Aber Tagesform entscheidet halt.
Mariella af lille hav war auf dem Punkt da auf dem Platz und präsentierte ihre elastischen Bewegungen.
Sie wurde gut prämiert.
Picasso vom Schimmerwald konnte sowohl in Optik als auch Gangwerk bestechen und bekam ebenfalls eine Prämie.
Glückwunsch an Familie Ahlwes!
Es war ja sozusagen ein Familientreffen bei uns,da Mette-Marit die Tochter von unserer Mette ist.
Das Ponyfohlen wurde auch prämiert.Auch an diese Züchter Glückwunsch!
Das Brennen war wieder mit viel Aufregung verbunden,sowohl für uns als auch für die Fohlen!
Aber letztlich hat alles geklappt.
Anschließend haben wir noch gemütlich gegrillt und zusammen gesessen.
Zu guter letzt wurden alle Pferde wieder auf ihre Wiesen gestellt,wo sie das ersehnte Gras erwartete.
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und vorallem Helfer!!!!

Am 09.07.2008 haben wir um 13 Uhr einen Hofbrenntermin vom ZfdP!
Auch diesmal ist Tosca Süto wieder mit dabei.
Wir freuen uns sehr darüber und sagen im Voraus schonmal DANKE SCHÖN!!!

Mirja af lille hav ist verkauft und tritt ihre Reise Anfang November an.
Aber auch sie wird der Zucht erhalten bleiben.
Glückwunsch an Korinna Jodexnis-Gestüt Seth!

DAs Reitsportmagazin Niedersachsen ist jetzt im Handel erhältlich.
Ein charmant geschriebener und schön bebildeter Artikel über unsere Knabstrupperzucht ist darin enthalten!

Im Jahr 2009 bekommen wir voraussichtlich 3 Fohlen von Tudor af lille hav.
Mette,Jette und Madita sind tragend!

Am 15.06.2008 hatten wir frühmorgens um 6 Uhr ein Fotoshooting mit Tosca Süto!
Herzlichen Dank! Es hat sehr viel Spaß gemacht und das frühe Aufstehen hat sich absolut gelohnt!
http://www.equine-photo.de/ --- Pferdefotographie Tosca Süto

Seit heute,05.06.2008 sind wir komplett.
Jette brachte heute um 11 Uhr morgens,bei strahlendem Sonnenschein, ein wunderschönes Rappvolltiger-Stutfohlen zur Welt.
Jara af lille hav!
Titan und Jette haben sich sehr viel Mühe bei ihr gegeben und das Ergebnis spricht für sich.

Ariska ist seit dem 01.06.2008 bei Hannover in der Warmblutzucht!

Heute war das Reitsportmagazin für das Pferdeland Niedersachsen bei uns zu Besuch!
http://www.paragon.de/ --- Reitsportmagazin Niedersachsen
In der Juli-Ausgabe wird es ein Portrait über unser Gestüt und die Rasse Knabstrupper geben.
Wir freuen uns jetzt schon drauf und sind gespannt!

Tudors Fohlen sind jetzt komplett für dieses Jahr!
Diesmal ist es ein reiner Hengstjahrgang bei ihm,und ALLE in Top-Qualität!
3 Hengstfohlen sind bei befreundeten Züchtern ( N.Hintersteininger u.M.Becker) und 1 Hengst bei uns.
Jetzt fehlt nur noch unser Fohlen aus Jette und Titan,auf das wir gespannt warten.
Die ersten beiden Titanfohlen lassen wieder auf gute Qualität hoffen.

Nummer 3 ist da!
Am 18.04.2008 bekam Mette um 20 Uhr abends mit Zaungästen ein großes und kräftiges Braunvolltiger-Stutfohlen!
Mirja af lille hav heißt sie.
Wir sind wieder mächtig stolz!
Jetzt haben wir etwas Verschnaufpause bis zu Jettes Fohlen.

Und wieder ein freudiges Ereignis!
Ilanas erstes Fohlen von Tudor ist da!
Am 17.04.2008 kam Tres Bien af lille hav auf die Welt.
Mehr Infos und Bilder unter Fohlen.

ENDLICH ! Am 15.04.2008 kam Mariella af lille hav zur Welt.
Sie ist das Ergebnis der Deutsch-Österreichischen Freundschaft!
Die glückliche Mutter ist Madita af lille hav und der Vater ist Titan vom Pferdehof (www.erlerhof.com).
Bilder und Infos unter Fohlen!

Nach 2,5 Monaten Beritt von Andreas Kuhnt möchte ich mich bei Andreas für den kompetenten Beritt
und sehr netten Umgang mit Tudor(dort liebevoll Michel genannt) bedanken!
Bei Heike und Nina auch,die sich sehr gut um Tudörchen gekümmert haben,
als auch bei Carola Mussmann für das schöne Barockkostüm für unsere Fotosession!
Superlieben Dank!!!!
Es hat Tudor und mir sehr viel Spaß gemacht!!!

Grafik Fehlt !!!

TUDOR af lille hav ist für 2 Monate in Beritt in Nordsehl bei Andreas Kuhnt.
Andreas und Tudor sind ein tolles Team!
Ab Mitte April ist er wieder daheim!

Wir wünschen Allen ein fröhliches Osterfest!

EIN FROHES UND GLÜCKLICHES NEUES JAHR 2008 FÜR ALLE!!!!!

Das Jahr 2007:

WIR, das heißt Frank,Sabine,Leon und alle Vierbeiner,
wünschen ALLEN ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen GUTEN RUTSCH ins Jahr 2008!!!


AM 23/24. November und am 30.11. sowie am 1.Dezember 2007
spielt die Theatergruppe Winzlar in der Gaststätte Haberlah in Hagenburg das Stück:
Einmal BAli und zurück!
Da ist mal meine ganz andere, unpferdige Seite zu sehen ...

Juna af lille hav wird unsere Zucht bereichern und bleiben!

So,nun ist auch unsere letzte große Pferdereise für dieses Jahr vorbei.
Wir fuhren am Freitag morgen los,um die über 600km nach Nütringen in 7 Stunden zurückzulegen.
Ziemlich anstrengend,sowohl für Madita und Ilana als auch für uns.
Aber wir kamen heile dort an,was das wichtigste ist.
Nachdem wir unsere Stuten in ihre Box im Gestüt Af Asgard gebracht hatten,
fuhren wir zum Hotel,wo auch das EUNEK-Treffen stattfand.
Nicht nur wir kamen von weiter weg dorthin....
Wir hielten unsere EUNEK-Sitzung in sehr entspannter,harmonischer und lustiger Atmosphäre ab.
Es war ein informativer und ideenreicher Abend mit guten Voraussetzungen für die Zukunft.
Am nächsten Morgen machten FRank und ich,mit sehr netter und tatkräftiger Unterstützung,
unsere Pferde fertig für die Schau.
Unser Stutenring war nach der Mittagspause dran,
Zwischendurch wurden verschiedene Schauprogramme (unter anderem von EUNEK-Mitgliedern) gezeigt,
die toll anzusehen waren und die Vielfalt des Knabstruppers wiedergaben.
Mit 9 Stuten war dieser Ring am Tag der Größte und auch konkurrenzstärkste.
Ilana war die jüngste im Ring,aber zeigte ihr Können vollauf.
Sie mußte sich lediglich im Schrittring später Skalli af Asgard geschlagen geben.
Sie belegte damit den 2.Platz mit gleicher Punktzahl wie die Erstplazierte( 40 ) .
Meine Positiv-Überraschung war vorallem an dem Tag meine Madita!
Sie zeigte sich vollends von ihrer besten Seite und rangierte mit 38 Punkten auf dem 3.Platz.
Wir sind sehr stolz auf unsere beiden "Mädels",die auch im Süden gegen starke Konkurrenz gut bestehen konnten
und ihre Qualität bewiesen.
Nach Ende der Schau fuhren wir den langen Weg heimwärts und kamen gegen Mitternacht wohlbehalten zuHause an.
Dieses Jahr war ein sehr reiseintensives und ereignisreiches Jahr für unsere Zucht
und wir sind froh,daß nun die verdiente Ruhe einkehrt.
Wir freuen uns auf das Jahr 2008 mit hoffentlich vielen positiven und glücklichen Ereignissen.

Wir fahren am 15.September 2007 zur Knabstrupperschau nach Nürtingen zu Familie Schwieger.
Madita und Ilana af lille hav werden dort laufen.

Tudor af lille hav ist ENDLICH wieder daheim!(13.08.2008)
Der Hengsttausch mit Norbert Hintersteininger(Erlerhof) war eine interessante Erfahrung,
wobei sowas auch immer ne Menge Streß mit sich bringt und beide Seiten froh sind,
daß alles so gut und problemlos abgelaufen ist.
Jetzt können wir nur noch sehnsüchtig auf die hoffentlich gelungenen,gesunden und tollen Fohlen im Jahr 2008 warten.

Kleiner Urlaubsbericht:
Wir besuchten zuerst Michael und Iris Becker(vom Pferdehof),und verbrachten dort 2 sehr schöne,interessante
und nette Tage,die einfach Spaß machten!
Wir konnten Mirage af lille hav angucken,ich durfte mich auf Ben setzen und wir freuen uns,
daß es unserem Fohlen dort so gut geht.
Wir besuchten auch Ute Wolkersdörfer mit Alida af lille hav und erfreuten uns an ihrem Anblick!
Das waren schon die ersten Highlights des Urlaubs.
Danach ging es dann zu Norbert und Eva Hintersteininger,wo wir Titan wohlbehalten ablieferten!
Er wurde bereits sehnsüchtig erwartet...
Tudor stand mit Bono zusammen auf der Wiese und war zum perfekten Bergsteiger innerhalb der 3 Monate mutiert.
Wir freuten uns total auf das Wiedersehen mit ihm!!!
Da Norbert ihm eine intensive Grunderziehung mit Bodenarbeit beigebracht hat,
war ich ganz begeistert von diesem total relaxten Hengst.
Norbert gab mir dann ein paar Trainingseinheiten, damit ich auch zuHause darauf aufbauen kann.
Es machte riesig Spaß und war auch beeindruckend.
Wir ließen Tudor dort und fuhren weiter zum ersehnten Urlaubsort,wo wir 2 schöne Wochen verbrachten.
Danach fuhren wir wieder zu Familie Hintersteininger,
verbrachten dort wiederum 2 schöne und sehr nette Tage dort(incl.Trainingseinheiten mit Tudor)
und fuhren dann Sonntag Abend mit Tudor im Gepäck wieder heim.
Die Besuche bei den beiden Knabstrupperzüchtern waren für uns einfach nur toll und mit viel spaß verbunden!
Jetzt kehrt ganz langsam der Alltag wieder ein mit allen Höhen und Tiefen,die es eben gibt.
Aber schöne Momente,die bleiben immer in Erinnerung!

Es gab Zeitungsberichte über unsere Zucht in "Der Harke",
http://www.mt-online.de/mt/lokales/nachbarschaft/uchte/?cnt=1733781&
dem "Mindener Tageblatt", dem "Wunstorfer Stadtanzeiger" und dem "Rehburger Stadtblatt".

Das ARD-Mittagsbuffet brachte am 11.08.2007 den Bericht über uns.

In der Zeit vom 27.07.2007 bis 15.08.2007 sind wir im Urlaub und lediglich per Handy zu erreichen!

Der heutige Tag (26.07.2007) war auf ganzer Linie ein voller Erfolg und schöner Tag dazu!
Zuerst wurde morgens Jette geschallt und eine Trächtigkeit festgestellt,was uns schonmal sehr freute.
Danach gings dann mit dem Anhänger zum Brenntermin nach Niederwöhrn zu Familie Hein,die uns sehr herzlich begrüßte.
Juna lief als erstes Fohlen und wurde von Herrn Britze sehr positiv bewertet!!!
Sie bekam die Füllenprämie!
Nach dem Brennen gabs sogar noch ein leckeres Mittagessen und Hilfe beim Verladen.
Es war dort richtig gemütlich und nett!

Am 26.07.2007 fahren wir zum Brenntermin mit Juna af lille hav!

Heute vormittag war das Team vom ARD-Mittagsbuffet (täglich 12.15 Uhr) vor Ort und drehte einen kleinen Film über unsere Zucht!
Das ganze war natürlich mega spannend für einen Laien wie mich und meine vielen fleißigen Helfer!
Der Moderator(Herr Schröder) durfte erstmalig Knabstrupper kennenlernen
und fand den Dreh mit unseren Tieren sehr entspannend und schön.
Ich bin recht gespannt,was bei rausgekommen ist.
Der Aufwand für 2 Minuten Film ist ja doch recht hoch und intensiv,
wobei sich das Team sehr viel Mühe gab unsere Pferde schön in Szene zu setzen.
Der Sendetermin liegt in der Woche vom 06.August bis 11.August 2008.
Auch unsere Tageszeitung "Die Harke" war vor Ort und machte Bilder.
"Der Wunstorfer Stadtanzeiger" machte mit uns ein Interview und brachte einen Artikel über uns.

Grafik Fehlt !!!

Grafik Fehlt !!!

Der Sendetermin und die Zeitungsartikel folgen demnächst....

Am 20.07.2007 kommt das Filmteam vom ARD-Mittagsbuffet unser Gestüt besuchen und filmt!
Der Sendetermin wird noch bekanntgegeben.

Ein Highlight jagt das Nächste....
Jette bekam am 25.06.2007 um 23.15 Uhr ein kerngesundes und bildhübsches Stutfohlen!
Ich war höchstpersönlich dabei...welch ein Erlebnis!

Persönlicher Erlebnisbericht von der Landesschau in Thüringen:
Nach 3 Stunden bis gar keinen Schlaf holten wir Madita und Ilana von der Wiese und fuhren am frühen Morgen im großen Troß Richtung Thüringen.
Der Troß bestand aus meinem Mann Frank,der auf diese Spontanidee kam(knutsch),meinem Sohn Leon,meiner Reitbeteiligung Sarah(die super toll mithalf,danke!),Trixie unserm Hund und natürlich Madita,Ilana und meiner Wenigkeit.
Um 12 Uhr kamen wir endlich nach vielen Harzkurven dort an und waren schon mal happy. Die Pferde wurden in ihre Boxen gebracht und alles erfragt und erkundet(vorallem WC).
Ein herzliches Dankeschön geht mal wieder an Familie Hoffmann,die uns eine supernette Helferin zur Seite stellten, sodaß Ilana eingeflochten werden konnte. JA...ich kanns immer noch nicht...seufz...aber ich gucke jedesmal fasziniert zu und werde mit Sarah üben! Jedenfalls wurde Ilana superhübsch zurecht gemacht und auch Madita wurde von uns auf Hochglanz poliert .
Durch den heftigen Regen war der Boden im Viereck weich und tief. Aber das ist nunmal Schicksal und muß gemeistert werden,vorallem vom Vorführer(puh).
Ilana und Madita liefen als letztes agrd.unserer Kurzentschlossenheit.
Ich lief mit Ilana los,die mega aufgeregt war. Das Publikum feuerte uns aber supertoll an (vorallem mich,die mächtig schnell außer Puste war) schnell zu laufen. Ilana machte ihre Sache richtig gut und ich war reif fürs Sauerstoffzelt.
Danach lief dann FRank mit Madita (natürlich mit viel Puste,seufz) und beide machten ihre Sache auch gut.
Dann kam der berühmt-berüchtigte Bewertungsring mit allen vorgestellten Knabstrupperstuten. Viele im Besitz von Anett Hoffmann,die Qualität haben! Also hereinspaziert.....als Herr Britze ( der die Schau wiedermal souverän bewertete) dann zu uns sagte,anhalten und alle anderen sich hinten einreihen.....tja,ich muß zugeben...die Freude war unaussprechlich für mich! Ein Grinsen von Ohr zu Ohr sagt wohl alles!
ILANA AF LILLE HAV machte den 1.Platz bei den Knabstrupperstuten mit der Wertung 8,2 und wird als Verbandsprämienstute eingetragen!!!!!!!!!!!!!
Danach folgte Thorba vom Gestüt Mönchshof und den 3.wirklich guten Platz belegte dann Madita af lille hav.
Wir bekamen sogar noch eine Trense als Preis für die weiteste Anreise vom Gestüt Mönchshof. HERZLICHEN DANK! Diese wird eine unserer Stuten ab jetzt zieren.
Gesamttagessieger wurde die Westfalenstute Farbenfreude,die überzeugte!
Zwischendrin wurden uns die Hengste des Gestüt Mönchshof präsentiert. Von Rajco (ein wirklich toller und ausdrucksstarker Hengst) über Tarabas (noch am Anfang seiner Karriere und großrahmig) über Peter Pan (der mir supergut gefiel). Es waren natürlich weitaus mehr Pferde und auch Pferderassen vertreten als ich hier genannt habe. Aber man hat halt bei solchen Schauen wenig Zeit alles zu bestaunen und anzugucken.
Da bleibt dem Leser nur ein Besuch bei der nächtsten Schau, vorzugsweise natürlich Knabstrupperschau!
Es war jedenfalls wiedermal ein aufregender aber auch glücklicher und erfolgreicher Tag für das Gestüt AF LILLE HAV!!!
Uns schmücken jetzt ein gekörter Knabstrupperhengst und 2 Verbandsprämienstuten, eingetragen beim ZfdP und Eunek.
Wobei ich Jette,Mette und Ariska nicht vergessen darf und will,die uns komplett machen,unentbehrlich sind und absolut toll in Ausstrahlung etc... .
SO,jetzt beende ich diesen Bericht,bedanke mich bei Familie Hoffmann,Herrn Britze,meiner Crew und vorallem bei meinen Pferden und gehe mega glücklich zu Bett!!!
Aktuelle Bilder unter Ilana und Madita...

Spontanität ist alles!
Am 23.06.2007 fahren wir mit Madita und Ilana zur Landesschau nach Thüringen.
Entschieden am 22.06.2007 abends!

MADITA und METTE sind tragend von TITAN vom Pferdehof für April 2008!

ILANA AF LILLE HAV ist tragend von TUDOR AF LILLE HAV!
Sie bekommt voraussichtlich im März 2008 ein Fohlen,wenn alles gut läuft.
Ein herzliches Dankeschön an die Tierheilpraxis von Stefanie Dutschke!

TITAN VOM PFERDEHOF IST DA!!!!!

Grafik Fehlt !!!

Grafik Fehlt !!!

Ein wunderschöner,harmonischer und gangstarker Hengst,wo sowohl Exterieur als auch Interieur beeindrucken!

Von Mai bis Ende Juli 2007 steht er Knabstrupperstuten zur Verfügung!!!
Er ist ein weißgeborener Original-Knabstrupperhengst mit Top-Pedigree!
Talisman aus der schützenden Hand und Donna af STenward vom Pferdehof sind seine Eltern.
Bilder und Infos gibt es unter www.erlerhof.com

Zeitgleich steht TUDOR AF LILLE HAV in Oberösterreich auf dem Erlerhof auf Deckstation!!!
Einmalige Gelegenheit für den österreichischen und süddeutschen Raum!!!

Wir sind Mitglied von EUNEK, dem Verein zur Erhaltung der Original-Knabstrupper.
Mehr Infos unter www.eunek.com

Wir sind Mitglied beim ZfdP und unsere Pferde werden dort auch eingetragen und geführt.

JETTE erwartet Ende Juni ein Fohlen von TUDOR af lille hav!


Das Jahr 2006:

Tudor konnte leider bei der Gala nicht mitwirken!
Home sweet home....Tudor ist seit dem 15.Dezember wieder zuHause,um ein Hufgeschwür in Ruhe auszukurieren.

Am 13.Dezember 2006 findet eine Ausbildungsgala bei www.equo-vadis.de statt.
Manolo Oliva, Karin Kattwinkel,Gerd Römbke und Ann-Kathrin Büsch zeigen verschiedene Skalen der Ausbildung.
Dort wirkt auch voraussichtlich TUDOR af lille hav mit!

Seit dem 05.November ist TUDOR AF LILLE HAV bei Karin Kattwinkel ( www.equo-vadis.de ) zur Basisausbildung für 2 Monate.

Am 21. Oktober hat TARAN AF LILLE HAV seine Reise nach Kiel in einem komfortablen Mobil angetreten.
Ich wünsche Familie Feuring viel Spaß mit ihm und freue mich für Taran.

Der nächste große Termin ist die Bundesknabstrupperschau des ZfdP in Arnstadt am 7.10.2006 !!!
Wir fahren mit Mette und Maella af lille hav zur Schau.
Die Zuchtschau fällt leider aus!!!

Am 23.September hat MIRAGE AF LILLE HAV als erstes Fohlen ihre Reise ins neue Heim angetreten.
Ich freue mich für Familie Becker und wünsche ihnen viel Spaß und ERfolg mit ihr.

MAELLA AF LILLE HAV ist nach Österreich verkauft!
Ich wünsche der neuen Besitzerin viel Spaß mit ihr und freue mich,sie später in der Zucht wiederzusehen.

So....der Brenntermin ist mal wieder geschafft für dieses Jahr !!!
Erstmal herzlichen Dank für die vielen und fleißigen Mithelfer vor und während des Brenntermins!
Taran wurde nicht prämiert..
Leider hatte er soviel Pep,daß er nur galoppieren und nicht traben wollte...ansonsten war er ganz die Mama mit toller Ausstrahlung, Imposanz und solidem Fundament ohne Mängel!
Tibor wurde leider auch nicht prämiert...
Er zeigte eine herausragende Trabaktion,aber war zu kurz im Galopp,vermutlich Aufregung...ansonsten war er im Typ modern und korrekt.
Eben wieder mal eine gelungene Mischung!
Beide Hengstfohlen verpaßten die Prämierung nur knapp.
Dann kamen die Stutfohlen,die den Jungs zeigten,wies geht.
Mirage af lille hav wurde prämiert...
Sie zeigte sich spritzig und in bester Manier mit vielen Reitpferdepoints!
Ein kleines Showtalent,die weiß wanns drauf ankommt.
Maella af lille hav...last but noch least...The Best!
Sie wurde am besten bewertet und überzeugte durch perfektem Körperbau,Ausstrahlung und mit guten Grundgangarten.
Und das obwohl sie noch nicht mal den Supertrab zeigte wie sonst üblich für sie.
Für alle Fohlen gab es kaum Kritik und sehr viel Lob!!!
Jette zeigte ein hervorragendes Gangwerk mit barockem Fundament! Sie wurde als Zuchtstute eingetragen.
Madita präsentierte sich superschön mit tollem Gangwerk und Ausstrahlung! Sie bekam die Verbandsprämie!!!
Alles in allem,ein sehr gelungener Tag für unsere Zucht!
Und auch wieder mit Zielen fürs nächste Jahr!

Am 27. Juli um 15 Uhr ist bei uns auf dem Hof der Brenntermin vom ZfdP.
Es werden alle Fohlen gebrannt und beim ZfdP eingetragen.
Auch Jette und Madita werden vorgestellt und als Zuchtstuten eingetragen.

MIRAGE AF LILLE HAV ist nach Zöbingen verkauft! Herzlichen Glückwunsch an die neuen Besitzer.
Ich freue mich,daß ich sie hoffentlich später in der Zucht wiedersehe.

Auszug aus der ZfdP-Zeitung 2/2006 über Tudor af lille hav:
"Knabstrupper in nobler Rapptigerjacke.Knabbi pur,sprich 3 Generationen rein Knabstrupper gezogen,
stellte sich dieser typklare und Harmonie ausstrahlende Junghengst vor.
Bergauf immer im Takt,mit allerbestem Interieur wußte er zu gefallen."
Wir freuen uns einfach!!!

TARAN AF LILLE HAV ist verkauft und geht nach dem absetzen nach Kiel.Glückwunsch an die neuen Besitzer!

Juni 2006 haben wir,die Besitzerin und ich,mit Begeisterung festgestellt,daß Tibor umfärbt und höchstwahrscheinlich bunt wird.
So langsam setzt sich Tudor farblich durch...

UND TUDOR KANNS DOCH !!!!
Mette hat am 14.06.2006 ein buntes und gesundes Stutfohlen bekommen!
Wir sind happy!!!

Ilana af lille hav ist tragend von Tudor af lille hav für das Jahr 2007. Wir hoffen,daß alles gut geht und sind sehr gespannt auf das Ergebnis!

TIBOR AF LILLE HAV ist nach Husum bei Rehburg verkauft! Er bleibt also in der Nähe,sodaß ich seine weitere Entwicklung miterleben darf, was ich sehr schön finde. Glückwunsch an die neuen Besitzer!

Zwei auf einen Streich am 19.04.2006 !
Ariska und Jette bekamen in der Nacht jeweils ein Hengstfohlen. Alle sind gesund und munter!

Der 31.03.2006 war für uns und unsere Zucht endlich mal wieder ein echter Glückstag!
Wir fuhren um 3.30 zum Stall,um die Pferde zu füttern und den Anhänger abzuholen für die Fahrt nach Lenthförden.
Am Stall erwartete uns aber eine ganz andere Überraschung! Madita af lille hav ist zum ersten Mal Mutter geworden!
Sie bekam ein gesundes und munteres Stutfohlen von Tudor af lille hav.
Leider war unsere Zeit sehr knapp,sodaß wir die beiden schnell in den Stall brachten,versorgten,kurz begutachteten und dann losfuhren.
Eine gute Bekannte,danke Nicole!, kümmerte sich dann tagsüber um alles andere.

Die Körung in Lenthförden war zwar sehr verregnet, aber trotzdem professionell organisiert.
Die Stimmung war nervös,aufregend und trotzdem recht gut.
Es waren sogar einige andere Knabstrupperzüchter zum Gucken und Daumen halten vor Ort,was ich sehr schön und nett fand.
Beide Hengste waren in Körvorbereitung gegangen und wurden von ihren Ausbildern vorgestellt.
Das war auch gut so! Ich hätte das nicht gekonnt und Stefan Fründt nahm mir auch ein wenig die Aufregung insgesamt.
Er machte seine Sache sehr ruhig und gut. Auch hier ein herzliches Dankeschön an Familie Fründt!
Erst kam das Einmessen. Tudor ist 1,58 groß.
Dann kam das Pflastertreten,was Tudor nett machte.
Beim Freilauf in der Halle war Tudors Höhepunkt. Er zeigte einen wunderschönen Trab und eine sehr ansprechende Galoppade.
Auch die Sprünge nahm er allesamt mit Bravour und völlig problemlos.
Auf dem Dreieck wollte Tudor erst nicht so recht und mußte von Stefan erst überredet werden und war angespannt.
Eine befriedigende Leistung reichte trotzdem, auch wenn er mehr kann.
Dann kam der spannende Moment.Der Entscheidungsring. Das ist Angst und Aufregung pur für einen Hengstbesitzer.
TUDOR AF LILLE HAV wurde vom ZfdP gekört!
Auch Hussar of Independence wurde gekört und Tagessieger.
Jens Stiehler ist der stolze Züchter von diesem wunderbaren Hengst, Susanne Schulz hat mir Tudor vermittelt,
und Stefan Fründt hat ihn mir so gut auf den Punkt vorbereitet und vorgestellt.
Auch Herr Britze vom ZfdP hat durch seine Ratschläge seinen Beitrag geleistet.
ALLEN sei hiermit von Herzen gedankt !!!

Der erste, wichtige Termin im neuen Jahr ist für uns die Frühjahrskörung in Lenthförden am 31.03.2006 !!!
Dort wird Tudor af lille hav zur Körung vorgestellt.

Seit dem 08. Januar 2006 ist Tudor af lille hav zur Körvorbereitung in Profihänden. Der erste Eindruck der Ausbilder war sehr positiv,was auf gute Zusammenarbeit hoffen läßt.

A HAPPY NEW YEAR 2006!!







DAS JAHR 2005 im Überblick

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN FROHES WEIHNACHTSFEST UND EINEN GUTEN RUTSCH INS JAHR 2006 !!!

Seit dem 29. Oktober ist Tobi af lille hav in Stuttgart bei Marita Seebacher und fühlt sich sehr wohl in seinem neuen Zuhause.
Ich wünsche ihr sehr viel Spaß mit ihm!

Die Zuchtschau des ECHA-Verbandes auf dem Krümmlingshof war familiär,nett und vielfältig an Rassen.
Es hat jedenfalls Spaß gemacht!
Tudor war erstmalig auf fremdem Gelände und hat seine Feuerprobe mit Bravour überstanden.
Soviel Coolness habe ich bei einem jungen Hengst noch nicht erlebt,ehrlich nicht!
Er war im Stall, im Vorfeld und auch auf dem Ring superlieb und mitmachend.
Bewertet wurde er mit 40,5 Punkten! Er bekam 4x eine 8 und in der Bewegung eine 8,5.
Madita war souverän wie immer und machte ihre Sache toll!
Sie wurde mit 41,5 Punkten bewertet,was für sich spricht!
Wir freuen uns über den netten und gelungenen Tag!

Am 15. Oktober 2005 fahren wir mit Tudor und Madita zur Schau des ECHA-Verbandes auf dem Krümmlingshof im Auetal.

Vom 16. - 18. September haben wir mit Madita und Jette plus Kindern ein wunderbares Reiterwochenende im Land Kamerun verbracht.

Tobi af lille hav ist als Hengstanwärter an Frau Seebacher verkauft und tritt im November seine Reise zu ihr an.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Madita kann seit dem 13. August 2005 das Kompliment!

Am 12.Juli 2005 war unser Hofbrenntermin vom ZfdP bei uns am Strohmannsorter Weg.
Tobi af lille hav wurde gebrannt und erhielt die Verbandsprämie mit der Note 7,7! Und das bei Mittagshitze.
Beim Brennen stand er wie eine Statur und zuckte kein bißchen. Echte Coolness!
Madita af lille hav stellen wir im nächsten Jahr als Zuchtstute nochmals vor,da sie wachstumsbedingt
zur Zeit noch nicht die beste Verfassung hat.Da sie eine gute Grundqualität hat, erhielten wir diese Möglichkeit.
Tudor af lille hav ließen wir vormustern für die Körung im Jahr 2006 beim ZfdP.Alles okey!

Am 10. Juli 2005 stellten wir Madita af lille hav in Tarmstedt vor und haben sie eintragen lassen.
Tarmstedt war leider kein guter Tag für uns. Brütende Sonne, viele Menschen, keine Ruhe und keine Box.
Und die Bewertung der Kommission war für uns nicht zu verstehen oder nachzuvollziehen.
Wir lassen Madita auf jeden Fall bei unserem Brenntermin von Herrn Britze nachbewerten.

In der Woche vom 14.06. - 19.06.2005 haben Madita und ich einen Bodenkurs bei Rabea Schmale www.showreiter.de gemacht.
Das hat sehr viel Spaß bereitet und wir haben auch jede Menge gelernt.
Außerdem hat Madita ihrer Rasse Knabstrupper alle Ehre gemacht,
sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter her.
Ich bin richtig stolz auf meine Madi!

Am 4.06.05 nehmen Jette und ich erstmals an einer Freizeitralley teil.
Jette hat diese mit Coolness und Freude gemeistert.
Sie ist ein Spaßpferd, was für jeden Jux zu haben ist.

Am 08.05.2005 haben wir endlich mal wieder Glück und Tobi af lille hav erblickt um 4 Uhr morgens das Licht der Welt.
Wir sind total happy und begeistert.
Und Mette hat sogar als braune Stute einen Rappvolltiger geschafft.
Einfach toll!

Am 12.04.2005 verloren wir auch Ariskas Fohlen. Es war ein Rappvolltigerhengstfohlen.

Indra ist verkauft und hat ihr neues Zuhause in Wenden bei Nienburg bezogen.
Ich wünsche dem neuen Besitzer sehr viel Freude mit Indra!
Sie hat es gut getroffen und ist ein wunderbares Pferd.

Am 30.01.2005 hatten wir den Verlust von Indras Fohlen zu beklagen.
Wir erlebten zum 1.Mal die Schattenseite der Zucht und sind entsprechend geschockt und traurig!
Gott sei Dank hat Indra alles gut verkraftet.







DAS JAHR 2004 im Überblick

- Im Februar diesen Jahres kam Tudor af lille hav zu uns auf den Hof.

- Am 29.05.2004 kam Timon af lille hav zur Welt
und Mette hat ihre Qualitäten als Zuchtstute wieder einmal bewiesen.

- Am 26.06.2004 fuhren wir mit Mette, Timon, Madita und Ilana zur Zuchtschau Nord.
Timon wurde dort vorgestellt, gebrannt und bekam die Fohlenprämie.
Madita belegte den 1. Platz in ihrer Klasse ( Jungstuten 1-3 Jahre )
und wurde mit 40 Punkten bewertet.
Zu unserer großen Überraschung und Freude machte Ilana af lille hav mit nur 1 Jahr den 2.Platz
direkt nach Madita und wurde ebenfalls mit 40 Punkten bewertet.
Wir sind stolz und glücklich, daß wir so eine gelungene Nachzucht vorweisen können.

- Am 31.07.2004 kam Jette Hedevanggaard in unsere Herde. Ich erfüllten mir den Traum,
eine Stute aus der Lyn-Linie zu besitzen.
Außerdem ist sie eine echte Bereicherung in unserem Stall.

- Timon af lille hav ist nach Österreich an die Familie Graf Schaesberg verkauft
und tritt Anfang Dezember seine Reise an.

- Am 3. Oktober 2004 war die Bundeszuchtschau der Knabstrupper in Thüringen
Dorthin reisten wir bereits am 2.Oktober mit Madita an. Nach langer,
manchmal etwas mühseliger Fahrt kamen wir doch noch gut an.
Wir versorgten Madita,die super ruhig und ausgeglichen war für ihre 1. Reise allein.
Danach Hotelzimmer angucken und abends dann zum Züchterstammtisch,
zu dem Familie Hoffmann eingeladen hatte.
Der Stammtisch war sehr gut besucht und wurde zu einem harmonischen
und netten Abend für alle Beteiligten. Eine gute Idee!
Am nächsten Morgen machten wir uns ausgeruht daran Madita anzuhübschen.
Mit der Unterstützung der Ausstellerfamilie wurde sie sogar eingeflochten.
Die Atmosphäre auf der Zuchtschau war entspannt und gut gelaunt.
Es gab viele Schaubilder anzugucken, wo die Knabstrupper ihre Vielseitigkeit zeigen konnten.
Madita belegte dieses Mal den 2. Platz in ihrer Klasse und wurde wieder mit 40 Punkten bewertet.
Lediglich die 3 jährige Stute der Familie Becker lief vor uns. Wir konnten sehr zufrieden sein.
Abends reisten wir wieder zurück und kamen gut gelaunt am Stall an.
Madita hatte sichtlich Spaß an der Reise gehabt!
Die Bundeszuchtschau war eine gelungene Veranstaltung!

- Jetzt kehrt langsam Ruhe in den Stall ein,
der Winter naht und man erwartet sehnsüchtig die Fohlen des Jahres 2005!